Mediathek: Sendung verpasst?

So 16.06.

Kids Film
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARD Serien
Video
Video
88:23
Tatort KRIMIREIHE Ausgezählt, CH 2019
Die Boxerin Martina Oberholzer hört mit dem Dopen auf und will mit der Presse sprechen. Um das zu verhindern, sperrt ihr Manager Sven Brügger sie in einen Luftschutz-Keller. Als Brügger erschossen wird, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.
18.06.
Tatort KRIMIREIHE Ausgezählt (Folge: 1099), CH 2019
ZDF Film
Video
Video
88:52
Katie Fforde: Eine Liebe in New York TV-LIEBESMELODRAM, D 2014
Jessica Ashburn hat es als Brokerin bis an die New Yorker Wall Street geschafft. Von außen betrachtet, hat die attraktive Karrierefrau ihr Leben perfekt im Griff. Doch der Schein trügt.
ZDF Serien
Video
Video
88:35
Kommissar Beck KRIMIREIHE Familienbande, D, S 2014
Der Gangster Zlatko wird in seinem Haus erschossen.
ARTE Doku
Video
Video
43:00
Wanderlust! TOURISMUS In Andalusien, Spanien, D, F 2015
Das Frühjahr ist die beste Zeit, um in Andalusien zu wandern. Die Sträucher blühen, die Wälder und Weiden sind grün und die Temperaturen angenehm. Ein Fernwanderweg verbindet die sogenannten weißen Dörfer, denen einst die Mauren, die muslimischen Eroberer aus dem nahen Afrika, ihr Gesicht gaben. Die Wanderung beginnt in Tarifa, der südlichsten Stadt des europäischen Festlandes. In einem Haus am Wegesrand holt Bradley Mayhew seinen Wanderkameraden ab, den Gewerkschafter und Umweltschützer Quico Rebolledo. Die erste Hälfte der Wanderung verläuft durch die Alcornocales, benannt nach der Korkeiche und eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete am Mittelmeer. Nach wie vor ist Kork eine wichtige Einkommensquelle. Bradley und Quico treffen einen jungen Korkfabrikanten bei der Arbeit. Dort, wo die Alcornocales bergiger werden, begegnen die beiden Wanderer einer Kräuterfrau, die altes Wissen über die essbaren Pflanzen der Region bewahrt und in ihrer Finca wilden Lavendel zu Heilzwecken destilliert. Die zweite Hälfte des Weges führt in die Sierra de Grazalema. Die Karstlandschaft ist für ihre Pinsapo-Tannen bekannt, die die letzte Eiszeit überstanden haben. Im Dorf Grazalema kommen die Wanderer an einer Fabrik vorbei, in der Decken aus der Wolle des Merino-Schafs wie vor 200 Jahren gewoben und gewalkt werden. Höhepunkt der Wanderung ist Ronda, eine spektakulär auf Felsen thronende Stadt. Bradley ist am Palmsonntag da. Die Prozessionen der Semana Santa, der Karwoche, beginnen. Über eine Tonne wiegen die Throne der Christus- und Marienfiguren, die von Büßern durch die Stadt getragen werden.
ARTE Doku
Video
Video
52:04
Bugatti - Im Rausch der Geschwindigkeit DOKUMENTATION, D 2016
Bugatti – ein Name, der für Rekorde, Geschwindigkeit und schöne Formen steht. Der Film erzählt die Geschichte einer Familie von Besessenen – Vater Carlo Bugatti war Maler, Designer und Architekt und entwarf Ende des 19. Jahrhunderts extravagante Möbel für Europas Fürstenhäuser; für seine Söhne Ettore und Rembrandt hatte er zunächst unterschiedliche Pläne: Ettore sollte Künstler werden und Rembrandt Ingenieur. Doch es kam anders: Ettore konstruierte Meisterwerke der Technik, sein Bruder Rembrandt, der sich im Ersten Weltkrieg das Leben nahm, schuf nicht weniger spektakuläre Skulpturen, vor allem in Bronze gegossene Tierplastiken. Sie alle vereint, dass sie heute millionenschwere Kunstwerke geschaffen haben, die autoverliebte Sammler und Liebhaber der bildenden Kunst gleichermaßen begeistern und in vielen Museen und privaten Sammlungen auf der Welt beheimatet sind. Was auch für die Werke von Ettore Bugattis Sohn Jean gilt: Er baute das heute wertvollste Auto der Welt – den Atlantic. Die Geschichte der Familie Bugatti ist eng mit der jüngeren Geschichte Europas verbunden, denn Bugatti war Italiener, der im damals deutschen Elsass Autos zu bauen begann, dann ins Rheinland kam und schließlich wieder ins Elsass, das mittlerweile französisch war. Die Dokumentation erzählt die Geschichte von Ettore Bugatti und seiner Familie, die trotz der wechselvollen Geschichte zwischen Aufstieg und Niedergang, bis heute ein Mythos ist. Gedreht wurde unter anderem bei einem historischen Bugatti-Treffen im englischen Cheltenham, bei verschiedenen Sammlern, im Antwerpener Zoo, wo Rembrandt seine Tierskulpturen schuf, sowie im heute noch existierenden Bugatti-Werk im elsässischen Molsheim.
ZDF Doku
Video
Video
19:13
Berlin direkt POLITIK Berlin direkt vom 16. Juni 2019
Berlin direkt - mit den Themen: 1.) Das Klima-Debakel der GroKo, 2.) Altmaier: Dringlichkeit des Problems nicht erkannt, 3.) Das AKK-Problem der CDU, 4.) Geschacher um die Seenotrettung.
ZDF Show
Video
Video
29:14
Terra Xpress INFOMAGAZIN Rettet mein Dorf und der große Kaninchen-Klau, D 2019
Seepferdchen in Not: Ein Ort kämpft um sein Schwimmbad. Welten unter der Erde: Tunnelsysteme aus dem Mittelalter. Der große Kleintier-Klau: Wenn Vögel und Kaninchen spurlos verschwinden.
ARTE Doku
Video
Video
52:21
Soul Ladies DOKUMENTATION Zwischen Afrika und Europa, D 2018
Drei Grammys hat Angélique Kidjo bereits gewonnen. Gelebt hat sie auf mehreren Kontinenten: In Benin geboren, studierte sie in Frankreich und lebt heute in New York. Als junge Sängerin musste sie aus Afrika flüchten – um in Frankreich zur Legende zu werden. Seit Jahrzehnten ist Kidjo eine feste Größe im Musikbusiness. Welche Musik macht man, wenn man in Ghana, Benin oder Nigeria aufgewachsen ist, und später einen großen Teil des Lebens in Europa verbringt? Und wie wirkt sich die persönliche Biografie auf den Schaffensprozess aus? Die Musikerin Y’akoto – halb Deutsche, halb Ghanaerin – wird von Musikkritikern gerne mit großen Legenden des Soul und Blues verglichen. Damals war es für sie ein Schock, mit zwölf Jahren von Afrika nach Hamburg zu kommen: Rassismus und Ausgrenzung wurden zum Alltag. Nneka, die dritte der international geprägten Weltmusikerinnen, floh mit 18 aus Nigeria – und landete in einem deutschen Kinderheim. Ihr Aufstieg zur weltberühmten Musikerin gleicht einem Märchen. Trotzdem war es ein weiter Weg hin zur eigenen Musik. Elemente aus Hip-Hop, Soul, afrikanischer Musik und eine gehörige Portion Reggae gehören zu ihrem Repertoire. Musikstile und Kategorien spielen für diese Musikerinnen keine Rolle, denn: Ihre Musik kennt keine Ausgrenzung. Zwar hat jede der drei Weltmusikerinnen ihre Karriere in Europa gestartet – aber nach Afrika kehren sie immer wieder zurück. „Soul Ladies“ begleitet die drei Weltmusikerinnen in ihren gegensätzlichen Welten.
20.06.
Soul Ladies DOKUMENTATION Zwischen Afrika und Europa, D 2018
ARTE Show
Video
Video
26:12
Zu Tisch ESSEN UND TRINKEN Poitou, D 2018
Der Marais Poitevin ist eine Moorlandschaft nördlich der Hafenstadt La Rochelle. Viele seltene Pflanzen sind hier heimisch, zum Beispiel das alte Heilkraut Engelwurz. Traditionell wird die Pflanze kandiert und zu Kräuterbonbons verarbeitet. Matthieu Guillot ist studierter Biologe. Er arbeitet als Gemüsebauer und ist im Moor von Poitou aufgewachsen. Zusammen mit seiner Frau Estelle Rodon und ihren beiden Söhnen Tiago und Paul wohnt und arbeitet er im Dörfchen Arçais auf dem Land seiner Großeltern. Er verzichtet auf moderne Fahr- und Werkzeuge und bearbeitet den Boden mit Hilfe seiner Esel. In seiner Freiluftküche bereitet er Moorauflauf mit grünem Gemüse nach dem Rezept seiner Großmutter zu. Estelle kocht selbst gefangene Flusskrebse mit Mogette-Bohnen und ein Freund kümmert sich um das süß-herbe Dessert: Iles Flottantes mit kandiertem Engelwurz.
29.06.
Zu Tisch ESSEN UND TRINKEN Poitou, D 2018
RTLD Show
Video
Video
:
Schlager sucht Liebe DATESHOW, D 2018
Sechs Schlagerstars suchen nach der großen Liebe. Dazu durften sie zwei Auserwählte zu sich nach Hause einladen, um Zeit miteinander zu verbringen. Während die Stimmung bei Schlagersänger Tim Toupet und seinen Damen Tanja und Carina bei einem Glas Sekt auf der Terrasse sehr ausgelassen ist, ziehen über Oliver Frank Gewitterwolken auf. Er möchte bei einem Auftritt in Berlin die Chance nutzen, seine zwei Frauen Nanine und Martinha zu beeindrucken.
ZDF Doku
Video
Video
30:08
ZDF.reportage DOKUMENTATION Die Müllhelden - Transportieren, Sortieren, Kontrollieren, D 2019
400 Millionen Tonnen Müll produziert Deutschland im Jahr. Allein der Anteil an Verpackungsmüll entspricht einer durchschnittlichen Menge von 220 Kilogramm pro Kopf.
17.06.
ZDF.reportage DOKUMENTATION Die Müllhelden - Transportieren, Sortieren, Kontrollieren, D 2019
SAT1 Show
Video
Video
:
Julia Leischik sucht: Bitte melde dich REALITY-SOAP Im Krankenhaus adoptiert: Jessica sucht ihre Wurzeln, D 2019
Im Krankenhaus adoptiert: Jessica sucht ihre Wurzeln: Jessica wird 1984 in Darmstadt geboren. Ihre Mutter Caroline gibt sie direkt nach der Geburt zur Adoption frei.
ARTE Show
Video
Video
41:39
Jos van Immerseel dirigiert Beethovens 5. TALK UND MUSIK, B 2009
Jos van Immerseel und sein Ensemble Anima Eterna überraschen immer wieder mit ihren Interpretationen beliebter Meisterwerke des Repertoires. Nun haben sie sich Beethovens Symphonien vorgenommen. Ihre CD-Einspielungen wurden einhellig von Kritikern und Musikliebhabern gelobt. Heute bringt ARTE eine Kostprobe. Im September 2009 führten Anima Eterna unter Jos van Immerseel im Brüssler Concert Noble die fünfte Symphonie auf. Immerseel dirigierte nicht nur, er erzählte auch, wie er zu Beethoven und insbesondere zu seiner fünften Symphonie steht. Als Zugabe steht Beethovens Prometheus-Ouverture auf dem Programm.
20.06.
Jos van Immerseel dirigiert Beethovens 5. TALK UND MUSIK, B 2009
ZDF Doku
Video
Video
44:02
ZDF-History GESCHICHTE Versailles - Schmach oder Chance, D 2019
"Schmachfrieden", "Versailler Diktat" oder "Schandfrieden": Kein anderer internationaler Vertrag hat wohl mehr negative Beinamen erhalten als der von Versailles.
17.06.
ZDF-History GESCHICHTE Versailles - Schmach oder Chance, D 2019
ZDF Doku
Video
Video
28:39
planet e. DOKUMENTATION Blackout - Angriff auf unser Stromnetz, D 2019
Die Umstellung auf erneuerbare Energien macht das Stromnetz anfälliger für Hacker. Denn Wind-, Solar- und Wasserkraftanlagen produzieren nicht nur Strom, sondern auch jede Menge Daten.
ARD Film
Video
Video
85:10
Liebe unter weißen Segeln TV-LIEBESFILM, D 2001
Die Marineärztin Dr. Karen Stendal wird auf das Segel-Schulschiff Albatros abkommandiert, das ihre große Liebe Gregor Simonis als Kapitän leitet. Doch wider Erwarten verhält Gregor sich betont kühl und abweisend.
ARTE Doku
Video
Video
90:14
Guédelon: Wir bauen uns eine Burg DOKUMENTARFILM, GB 2014
Das archäologische Experiment von Guédelon ist das größte seiner Art weltweit und lockt jedes Jahr 300.000 Besucher auf die Baustelle im französischen Burgund. Diese können zwar die Arbeiter am Werk betrachten, ahnen jedoch nichts von den minutiösen Recherche- und Planungsarbeiten, die der Umsetzung des Projektes vorausgingen. Ebenso verborgen bleibt die enge Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und Forschern, die die wissenschaftliche Exaktheit des Unternehmens gewährleisten soll. Getreu der Philosophie des Learning by Doing veranschaulicht der Film, wie drei wichtige Teilprojekte geplant und letztendlich fertiggestellt werden: Für die Herstellung der Keramikrohre, über die das Regenwasser in die Zisternen gelangt, wird ein Töpferofen mit einer Gesamtlänge von 17 Metern benötigt. Dafür werden die Rohre bei über 1.000 Grad Celsius gebrannt. Als Modell für die Wassermühle dienen archäologische Überreste eines Exemplars, das in Thervay im Jura gefunden wurde. Das Guédelon-Team konnte zusammen mit dem französischen Archäologieinstitut Inrap einen mittelalterlichen Hydraulikmechanismus nachbauen. Für die Burgkapelle wiederum müssen einige sehr komplexe Elemente wie das Weihwasserbecken, der Altar und ein gotisches Fenster per Hand hergestellt werden. Ein wichtiger Bestandteil der Mission ist nicht nur die Vergangenheit wiederzuentdecken, sondern auch das erhaltene Wissen über ein praktisches Bildungsprojekt an die Besucher weiterzugeben. So bietet sich zugleich auch die Gelegenheit, die mittelalterlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen im 13. Jahrhundert zu entdecken.
02.07.
Guédelon: Wir bauen uns eine Burg DOKUMENTARFILM, GB 2014
ZDF Show
Video
Video
124:56
ZDF-Fernsehgarten SHOW 90er Jahre Party
ZDF-Fernsehgarten am 16. Juni 2019
ARD Doku
Video
Video
115:18
Immer wieder sonntags DOKUMENTATION (Folge: 4)
Gäste u. a.: Fantasy, Olaf Berger, Sigrid & Marina, Vincent Gross feat. Stereoact, Troglauer, Anna-Carina Woitschack, Claudia Jung, Maddin Schneider, Dui do on de Sell u. v. m. Stefan Mross präsentiert "Immer wieder sonntags" wie ...
ARTE Doku
Video
Video
26:01
Die großen Mythen DOKUMENTATION Rache und Kindermord: Medea, F 2014
Jason ist auf der Suche nach dem wundertätigen Goldenen Vlies. Doch um es zu erlangen, muss er drei Prüfungen bestehen: Als erstes soll er zwei Feuer schnaubende Stiere mit bronzenen Hörnern und Hufen vor einen Pflug spannen. Damit soll er dann vier Morgen Land umpflügen und dort die Zähne eines Drachen aussäen, wohl wissend, dass aus dieser ungewöhnlichen Saat furchterregende Krieger erwachsen werden, die er dann besiegen muss. Jason bittet den grausamen König von Kolchis und dessen wunderschöne Tochter Medea um Beistand. Die mächtige Zauberin wird sich durch Eros in Jason verlieben und beteuert ihm, bei den Prüfungen beizustehen. Sie macht allerdings zur Bedingung, dass er sie vom ungeliebten Vater fortbringt und verspricht, sie zu heiraten. Schließlich gelingt es Jason, das Goldene Vlies zu erbeuten. Die anschließende gemeinsame Flucht hält für Jason und Medea viele Abenteuer, aber auch unglückselige Momente bereit, an denen Medea nicht unschuldig scheint. Das junge Paar flieht nach Griechenland und heiratet. Medea gebiert zwei Söhne. Doch dann erliegt Jason der Versuchung der Macht: Er verlässt Medea und vermählt sich mit der Tochter des korinthischen Königs. Medea ist untröstlich und ersinnt eine grausame Rache …
08.07.
Die großen Mythen DOKUMENTATION Rache und Kindermord: Medea, F 2014
ZDF Show
Video
Video
88:27
Bares für Rares UNTERHALTUNG Lieblingsstücke vom 16. Juni 2019, D 2019
Horst Lichter, seine Experten und Händler präsentieren und kommentieren ihre "Lieblingsstücke" aus den vergangenen Sendungen.
ARTE Doku
Video
Video
26:01
Die großen Mythen DOKUMENTATION Der von Göttern stammt: Perseus, F 2014
Perseus hätte eigentlich nie geboren werden sollen. Akrisios, dem König von Argos, wurde prophezeit, dass ihm ein Sohn seiner Tochter Danaë zum Verhängnis werden würde, weshalb er sie in einen Turm sperrt. Doch Zeus verliebt sich in Danaë. Um sie zu erobern, verwandelt sich der Göttervater in einen Goldregen. Aus der Verbindung geht Perseus hervor. Als junger Mann erhält Perseus die Aufgabe, dem Tyrannen Polydektes, der seine Mutter in seiner Gewalt hat, den Kopf der Gorgo Medusa zu bringen. Dies ist der Ausgangspunkt eines großen Abenteuers, das allen nachfolgenden griechischen Helden als Vorbild dient. Von Perseus wird schier Unmögliches verlangt, denn jeder, den Medusas Blick trifft, erstarrt augenblicklich zu Stein. Unterstützt von Hermes und der Göttin Athene macht sich Perseus auf die Suche nach der Gorgo, einer der furchteinflößendsten aller Kreaturen.
ARTE Show
Video
Video
28:15
Vox Pop INFOMAGAZIN Gen-Tests / Digitalisierung der Verwaltung, F 2018
(1): Mehr Kontrolle für das Gentest-Business?Sollte die Vermarktung von Gentests für die breite Öffentlichkeit besser überwacht und reguliert werden? Im Internet kann man seine DNA heute für wenig Geld auf alle möglichen Eigenschaften untersuchen lassen: Feststellung der Vaterschaft oder der geografischen Herkunft, Suche nach Erbkrankheiten usw. Weltweit haben bereits 18 Millionen Menschen solche Tests in Anspruch genommen. Es ist ein riesiger Markt, der hohe Gewinne verspricht, gleichzeitig aber auch das Risiko der genetischen Auslese und der Vollerfassung des Menschen birgt.Kontroverse der Woche: Sind Gentests zuverlässig?„Voll und ganz“, versichern die Fürsprecher: „Mit diesen Tests kann man die Abstammung seiner Vorfahren herausfinden, Erbkrankheiten feststellen oder einen bisher unbekannten Vater ermitteln. „Vorsicht“, warnen die Gegner, „nicht alle Tests sind gleich gut: Nur die medizinischen Analysen sind zuverlässig, bei den anderen ist das alles andere als sicher. Recherche der Woche: „Vox Pop“ hat sich in Frankreich und Spanien vor allem mit medizinischen Gentests befasst: Warum hat Frankreich hier eine der restriktivsten Gesetzgebungen in Europa, und welche Folgen hat das?(2): Digitalisierung der Verwaltung: gut oder schlecht?Ist ein Staat ohne Verwaltungsapparat und Bürokratie vorstellbar? In ihrem Bestreben, die Anzahl der Beamten reduzieren, sind viele Regierungen versucht, die Digitalisierung weiter voranzutreiben.Zu Gast bei „Vox Pop“ ist diese Woche die estnische Präsidentin Kersti Kaljulaid. Ihr Land wickelt als erstes in Europa seine gesamte Verwaltung online ab. Laut Kaljulaid ein wichtiger Standortfaktor, der Investoren anzieht.Und wie immer berichten „Vox-Pop“-Korrespondenten aus ihren Ländern über das Thema der Woche: Viele europäische Länder versuchen, elektronische Verwaltungsplattformen einzurichten … aber nur wenige haben damit Erfolg.Die Reportage der Woche führt nach Estland: Die Digitalisierung der Verwaltungsabläufe ist nicht gefahrlos und zieht Konsequenzen nach sich. Ihre Kritiker meinen, sie mache Geldwäsche leichter.
13.07.
Vox Pop INFOMAGAZIN, F 2018
ARTE Show
Video
Video
26:15
Augenschmaus ESSEN UND TRINKEN Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter, F 2011
Die Dokumentation "Augenschmaus" behandelt die wohl berühmteste Mahlzeit der Geschichte anhand des Wandgemäldes von Leonardo da Vinci. Ein Historiker und Theologe, ein Kunsthistoriker und eine Küchenhistorikerin mit dem Spezialgebiet Antike lüften die Geheimnisse des letzten Abendmahls und geben Einblick in den zeitgeschichtlichen Kontext und die Entstehung des Meisterwerks sowie in die nicht immer sehr koscheren Essgewohnheiten der damaligen Zeit. Unter deren fachmännischer Anleitung bereitet Sternekoch Gérald Passédat vom Restaurant "Le Petit Nice" in Marseille eine Mahlzeit zu und zwar ausschließlich mit Zutaten, die bereits zu Lebzeiten Jesu verfügbar waren. Unterstützt wird der Gourmetkoch, der sich hervorragend mit heute in Vergessenheit geratenen Speisefischen auskennt, von dem Pariser Bäckermeister Christophe Vasseur, in dessen Backstube Brot nach antiken Verfahren hergestellt wird. Dazu gibt es Wein von Hervé Durand, der mit Hilfe von Archäologen eine römische Traubenpresse nachgebaut hat, um ebenfalls unter authentischen Bedingungen Wein zu keltern. Schließlich versammeln sich alle Beteiligten um den Tisch und laben sich an Brot, Wein und den verschiedenen Gerichten von Gérald Passédat. Das Gespräch dreht sich dabei natürlich um das servierte Essen und die damit verbundenen Sitten und Gebräuche.
ZDF Show
Video
Video
27:47
sonntags INFOMAGAZIN Wunder des Alltags, D 2019
Viele Dinge scheinen selbstverständlich, obwohl sie es eigentlich nicht sind: der Flug in den Urlaub, das Wasser aus dem Hahn, der Strom aus der Steckdose, Straßen und Brücken.
ARTE Doku
Video
Video
26:00
Im Lauf der Zeit GESCHICHTE Al Capone - Profiteur der Prohibition, F 2017
Am 16. Januar 1920, ein Jahr nach seiner Ratifizierung, trat der 18. Zusatzartikel zur US-amerikanischen Verfassung in Kraft. Ab sofort waren landesweit Verkauf, Herstellung und Versand von Alkohol verboten. Das neue Gesetz markierte den Beginn der Prohibition. Das organisierte Verbrechen witterte sofort einen Markt und mehrere Gangster konnten sich durch den illegalen Handel mit Alkohol regelrechte Imperien aufbauen. Darunter auch Al Capone, der mit nur 30 Jahren zum Boss der Chicagoer Mafia avancierte. Trotz immer straffer getakteter Polizeirazzien gelang es jedoch nicht, ihm etwas anzuhängen und sein Geschäft blühte. Die von seiner Schuld überzeugten Behörden fanden jedoch eine andere Lösung, um Al Capone dingfest zu machen: Sie verhafteten ihn wegen Steuerhinterziehung.
ARTE Show
Video
Video
26:07
Babel Express INFOMAGAZIN (Folge: 8), B 2014
„Babel Express“ gleicht einer Zugreise durch Belgien, die an acht Bahnhöfen Station macht. An jedem Haltepunkt zwischen Antwerpen und Tournai, Gent und Brüssel erhält der Zuschauer Einblick in die kreative Szene. Neben belgischen lernt er dabei auch deutsche, französische, amerikanische und taiwanesische Künstler kennen, die auf Durchreise im Land sind oder dort leben. „Babel Express“ blickt hinter die Kulissen der zeitgenössischen Kunst: Regisseur Joël Pommerat (Frankreich) arbeitet im Brüsseler Théâtre de la Monnaie an der Uraufführung seiner Oper, im Konzertsaal Ancienne Belgique treten die Sängerin Luz Casal (Spanien), Muse von Pedro Almodóvar, und die Electro-Band Moderat (Deutschland) auf, und der Choreograph Sidi Larbi Cherkaoui (Belgien) verzaubert mit seinen Tänzern das Publikum in Antwerpen. Auf dem Filmfestival in der belgischen Hauptstadt, dem BIFF, begeistert Jean-Pierre Jeunet, der Macher von „Die fabelhafte Welt der Amelie“, sein Publikum, während die „Bozar Night“ die bekanntesten Electro-Musiker nach Brüssel lockt und das unermüdliche Allroundtalent Arno (Belgien) dort gemeinsam mit Fans und Freunden seinen 65. Geburtstag feiert. Der Konzeptkünstler Wim Delvoye (Belgien) öffnet die Pforten seines Ateliers und präsentiert seine nicht ganz gewöhnlichen Werke. Außerdem sind der Sänger Sixto Rodriguez und der nicht nur auf dem Festival in Avignon bekannte Theaterregisseur Guy Cassiers zu sehen, David Lynchs Muse Chrysta Bell schaut in Gent vorbei, und Carl De Keyzer von der renommierten Agentur Magnum sowie Nachwuchstalent Bieke Depoorter repräsentieren die Fotografie.
ARTE Show
Video
Video
25:57
Babel Express INFOMAGAZIN (Folge: 7), B 2014
„Babel Express“ gleicht einer Zugreise durch Belgien, die an acht Bahnhöfen Station macht. An jedem Haltepunkt zwischen Antwerpen und Tournai, Gent und Brüssel erhält der Zuschauer Einblick in die kreative Szene. Neben belgischen lernt er dabei auch deutsche, französische, amerikanische und taiwanesische Künstler kennen, die auf Durchreise im Land sind oder dort leben. „Babel Express“ blickt hinter die Kulissen der zeitgenössischen Kunst: Regisseur Joël Pommerat (Frankreich) arbeitet im Brüsseler Théâtre de la Monnaie an der Uraufführung seiner Oper, im Konzertsaal Ancienne Belgique treten die Sängerin Luz Casal (Spanien), Muse von Pedro Almodóvar, und die Electro-Band Moderat (Deutschland) auf, und der Choreograph Sidi Larbi Cherkaoui (Belgien) verzaubert mit seinen Tänzern das Publikum in Antwerpen. Auf dem Filmfestival in der belgischen Hauptstadt, dem BIFF, begeistert Jean-Pierre Jeunet, der Macher von „Die fabelhafte Welt der Amelie“, sein Publikum, während die „Bozar Night“ die bekanntesten Electro-Musiker nach Brüssel lockt und das unermüdliche Allroundtalent Arno (Belgien) dort gemeinsam mit Fans und Freunden seinen 65. Geburtstag feiert. Der Konzeptkünstler Wim Delvoye (Belgien) öffnet die Pforten seines Ateliers und präsentiert seine nicht ganz gewöhnlichen Werke. Außerdem sind der Sänger Sixto Rodriguez und der nicht nur auf dem Festival in Avignon bekannte Theaterregisseur Guy Cassiers zu sehen, David Lynchs Muse Chrysta Bell schaut in Gent vorbei, und Carl De Keyzer von der renommierten Agentur Magnum sowie Nachwuchstalent Bieke Depoorter repräsentieren die Fotografie.
ARD Doku
Video
Video
24:16
Zoobabies TIERE (Folge: 15)
Kapuzineräffchen Sina ist eine Handaufzucht. Karsten Thewes kümmert sich nun seit zwei Wochen rund um die Uhr um das Affenmädchen. Sina hatte einen schweren Start ins Leben. Ihre Mutter wollte sie nicht annehmen.
ARTE Show
Video
Video
25:51
Babel Express INFOMAGAZIN (Folge: 5), B 2014
„Babel Express“ gleicht einer Zugreise durch Belgien, die an acht Bahnhöfen Station macht. An jedem Haltepunkt zwischen Antwerpen und Tournai, Gent und Brüssel erhält der Zuschauer Einblick in die kreative Szene. Neben belgischen lernt er dabei auch deutsche, französische, amerikanische und taiwanesische Künstler kennen, die auf Durchreise im Land sind oder dort leben. „Babel Express“ blickt hinter die Kulissen der zeitgenössischen Kunst: Regisseur Joël Pommerat (Frankreich) arbeitet im Brüsseler Théâtre de la Monnaie an der Uraufführung seiner Oper, im Konzertsaal Ancienne Belgique treten die Sängerin Luz Casal (Spanien), Muse von Pedro Almodóvar, und die Electro-Band Moderat (Deutschland) auf, und der Choreograph Sidi Larbi Cherkaoui (Belgien) verzaubert mit seinen Tänzern das Publikum in Antwerpen. Auf dem Filmfestival in der belgischen Hauptstadt, dem BIFF, begeistert Jean-Pierre Jeunet, der Macher von „Die fabelhafte Welt der Amelie“, sein Publikum, während die „Bozar Night“ die bekanntesten Electro-Musiker nach Brüssel lockt und das unermüdliche Allroundtalent Arno (Belgien) dort gemeinsam mit Fans und Freunden seinen 65. Geburtstag feiert. Der Konzeptkünstler Wim Delvoye (Belgien) öffnet die Pforten seines Ateliers und präsentiert seine nicht ganz gewöhnlichen Werke. Außerdem sind der Sänger Sixto Rodriguez und der nicht nur auf dem Festival in Avignon bekannte Theaterregisseur Guy Cassiers zu sehen, David Lynchs Muse Chrysta Bell schaut in Gent vorbei, und Carl De Keyzer von der renommierten Agentur Magnum sowie Nachwuchstalent Bieke Depoorter repräsentieren die Fotografie.
ARTE Doku
Video
Video
52:11
Money in Minutes GESELLSCHAFT UND POLITIK, D 2014
Jeder kennt sie: Schilder von Western Union, MoneyGram und vielen anderen, die Bargeldtransfer in die ganze Welt anbieten. Das Prinzip ist simpel: In den USA, in Europa oder auf der Arabischen Halbinsel wird Geld eingezahlt und kann binnen weniger Minuten in den Empfängerländern – in Lateinamerika, Afrika oder Asien – abgeholt werden. Schätzungen der Weltbank zufolge kursieren auf diese Weise etwa 420 Milliarden US-Dollar jährlich. Hart verdientes Geld, Monat für Monat in kleinen Teilen gesendet von den rund 200 Millionen Menschen, die ihre Heimatländer verlassen haben, um ihre Familien zu Hause ernähren zu können. Die Dokumentation besucht sie: Chinesen, die in der italienischen Stadt Prato in Fabriken chinesischer Besitzer „Made in Italy“-Kleider nähen; Nepalesen, die auf den Hochhausdächern Dubais bei über 50 Grad Hitze die Klimaanlagen instand halten; Honduraner, die seit Jahren auf Floridas Baustellen schuften und auf Papiere warten. Ihre Geldsendungen sind lukrative Geschäftsgrundlage der Transferfirmen, die nicht nur von Gebühren leben, sondern auch von Wechselkursgewinnen. Heute teilen sich Hunderte Firmen diesen milliardenschweren Markt. An ihrer Spitze die US-Giganten Western Union und MoneyGram. Die Dokumentation beschreibt am Beispiel eines zunehmend fragmentierten Marktes Strategien und Logistik einer Industrie, die Migration als ökonomische Ressource nutzt und gleichzeitig deren finanzielle Infrastruktur bildet. Firmengründer erzählen, wie sie so Millionen verdient haben, Start-ups berichten über neue Modelle, die den Migranten Souveränität zurückgeben wollen, Experten werfen den Blick auf die wirtschaftlichen Hintergründe der Migrationsströme, Polizei und Staatsanwaltschaft und Anwälte berichten von den Ermittlungen und Prozessen gegen Marktführer Western Union wegen Geldwäsche. Die komplexen Auswirkungen dieser Geschäfte greifen in die gesamte Ökonomie der Heimatländer der Migranten ein. In manchen Ländern bilden die Rücküberweisungen mittlerweile einen beträchtlichen Teil ihres Bruttosozialeinkommens. Währenddessen liegt die Landwirtschaft und die Infrastruktur im eigenen Land brach, was dazu führt, dass immer mehr Menschen gezwungen sind auszuwandern. Ein Teufelskreis entsteht.
ZDF Serien
Video
Video
108:14
The Night Manager KRIMISERIE (Folge: 2), GB, USA 2016
Undercover-Agent Pine gelingt es, Ropers Vertrauen zu gewinnen.
ARTE Film
Video
Video
42:22
Welch himmlischer Kuchen! KURZFILM, B, F, NL 2018
Der belgische König hat endlich das, wovon er seit Ewigkeiten träumt: eine Kolonie in Afrika. In einem neu erbauten, luxuriösen Hotel treffen nach und nach Belgier ein, die aus den unterschiedlichsten Gründen in die Kolonie kommen. Ein kleinwüchsiger Afrikaner geht als einziger seines Stammes dort einer Arbeit nach. Obwohl er respektlos behandelt wird, bleibt er, weil er seine Familie unterstützen will. Währenddessen nutzt der Inhaber der in Belgien ansässigen Van-Molle-Bäckerei die Gelegenheit der Anonymität in der neuen Kolonie, um mit dem Geld des Unternehmens zu verschwinden. Er stürzt damit seine Familie daheim und seine Sklaven vor Ort ins Unglück. Auf der Suche nach Vergeltung begibt sich sein Neffe auf die Reise nach Afrika und lernt den jungen Deserteur Louis kennen. Louis will dem Militär entgehen, indem er ein neues Leben in der Kolonie beginnt. Aufgrund einer Reihe unvorhergesehener Ereignisse gestaltet sich der Aufenthalt jedoch etwas anders als erwartet …Die einzelnen Episoden sind über einige durchgehende Figuren miteinander verwoben und erzählen von einer Welt, die sich durch die Kolonialisierung grundlegend verändert hat.
ARD Kids
Video
Video
29:46
Die Sendung KINDERSENDUNG
Lach- und Sachgeschichten heute mit fleißigen Bienen in der Stadt, Tom auf der Suche nach einem Erdbeermarmeladebrot mit Honig, dem Geheimnis der gelben Körner, einem Erdbeertanz, 'nem neuen Mitbewohner und natürlich mit der Maus und dem Elefanten.
ARTE Kids
Video
Video
13:00
ARTE Junior Das Magazin KINDERMAGAZIN, D, F 2019
ZDF Kids
Video
Video
24:40
Löwenzahn KINDERMAGAZIN Gewürze, D 2015
Der extra scharfe Wettstreit
ARTE Kids
Video
Video
25:23
Im Zoo ist immer was los! KINDERSENDUNG (Folge: 3), B 2015
Diese Woche wird gezeigt, wie Kontakttraining bei Panda Xing Hui aussieht. Das ist wichtig, da sich ein Panda bei Bedarf auch mal vom Arzt untersuchen lassen muss. Zum Glück gibt es bei dieser Übung jede Menge Kuchen für das Schlemmermaul Xing Hui. Nach 22 Stunden Flug und 15.000 Kilometern sind die beiden Wombats Euca und Wattle aus dem entfernten Australien endlich im Park angekommen. Doch es gibt erste Berührungsängste mit ihrem neuen Pfleger. Die beiden müssen sich erst noch an die neue Umgebung gewöhnen. Wie werden Ihnen wohl die europäischen Gemüse- und Obstsorten schmecken? Der kleine Löwe Tambo darf die Veterinärstation verlassen und freut sich, endlich seine Familie wiederzufinden … und schon ist auch die Ursache für Tambos schräge Kopfhaltung gefunden. Für die neue Elefantenherde ist heute ein ganz besonderer Tag: Die Kinder haben ihnen als Willkommensgruß ein echtes Festmahl vorbereitet. Papageiendame Kiki trauert um ihren Lebenspartner Charly. Seitdem Charly nicht mehr da ist, hat Kiki keinen Appetit mehr und zieht sich zurück. Sie genießt nicht einmal mehr die Streicheleinheiten von Tierpfleger David. Die Tierpfleger und Zoobesucher setzen sich deshalb dafür ein, dass Kiki rasch einen neuen Freund an ihre Seite bekommt.
ARTE Kids
Video
Video
25:03
Schau in meine Welt! KINDERSENDUNG David - Musiker aus Leidenschaft, D 2014
Mit 13 Jahren ist David bereits ein Multitalent. Er spielt Schlagzeug, steppt, singt und schauspielert am Friedrichstadtpalast Berlin. Seit er neun Jahre alt ist, tritt er dort regelmäßig an der Seite seines Vaters mit dem Swing Dance Orchestra auf. David liebt den Swing, mit diesem dynamischen Rhythmus ist er aufgewachsen und wird wohl auch sein ganzes Leben dem Swing verbunden bleiben – ob als Tänzer, Sänger oder Musiker. Seine zweite große Leidenschaft gilt dem afrikanischen Land Kenia, dem Heimatland seiner Mutter. Dort ist der 13-jährige mit seiner selbst komponierten Musik bereits ein kleiner Star. David träumt von einer Zukunft als berühmter Musiker – auf beiden Kontinenten. Wenn David neben den zahlreichen Auftritten Zeit findet, um zur Ruhe zu kommen, schreibt er am liebsten zu Hause an seinen eigenen Liedern. In denen verarbeitet er Erfahrungen aus seinem jungen, aber doch sehr bewegten Leben. Ein in seiner Musik gegenwärtiges Thema ist der Rassismus, den er selbst als Halb-Kenianer in Deutschland immer wieder zu spüren bekommt. Angst hat er dennoch keine. Bei seiner Familie bekommt er den Halt und die Sicherheit, die ihn immer aufs Neue anspornt. Bei so viel Musik in seinem Leben muss David aufpassen, dass er die Schule nicht vernachlässigt. Doch er hat es schon akzeptiert, einen stressigen Alltag meistern zu müssen. David sieht es als eine Art Bewährungsprobe für die ganz große Musikkarriere. „Schau in meine Welt!“ begleitet dieses junge Multitalent, das umgeben von Kunst und Kultur aufwächst und seinen großen Traum mit viel Ehrgeiz und Einsatz verfolgt. Ein berühmter Popstar aus Deutschland hat ihn schon für sich entdeckt – aber welcher?
ZDF Kids
Video
Video
25:10
Bibi und Tina ZEICHENTRICKSERIE Felix, der Filmstar (Staffel: 2), RC, DK, D 2009
Bibi und Tina müssen Werbung für den Martinshof machen.
ZDF Kids
Video
Video
12:16
Wickie und die starken Männer ANIMATIONSSERIE Der Drachenbootführerschein, AUS, D, F 2014
Wickie muss eine Prüfung ablegen.
ARD Kids
Video
Video
24:34
Das Surfcamp DOKU-SOAP Mimizan (Folge: 10), D 2011
Jetzt kommt’s drauf an: Der angekündigte Theorie-Test bringt die Sieben ordentlich ins Schwitzen. Vor allem Iman ist sichtilch nervös. Ob es am Ende wohl reicht? Die fleißigen Büffler erwartet nicht nur ein offizielles Zertifikat des deutschen Surfverbandes, sondern auch noch ein Ausflug ins Surferparadies Mimizan. Dort hat Max eine Riesenüberraschung.
ZDF Kids
Video
Video
12:18
Wickie und die starken Männer ANIMATIONSSERIE Gemeinsam sind wir stark, AUS, D, F 2014
Wickie muss zwei Kampfhähne versöhnen.
ARD Kids
Video
Video
24:30
Das Surfcamp DOKU-SOAP Das höchste Glück der Erde (Folge: 9), D 2011
Heute werden einmal keine Wellen geritten. Stattdessen zeigen die Sieben samt Surfcoach Max, dass in ihnen echte Cowgirls und -boys stecken. Rauf aufs Pferd und los, da geht manch einem ganz schön die Düse. Besonders mulmig ist es Max auf dem Pferderücken zu Mute, und Charly reagiert buchstäblich allergisch auf die zottigen Vierbeiner.
ARD Kids
Video
Video
24:44
Wissen macht Ah! KINDERSENDUNG Tag des Xenologos
Kaum einer kennt ihn, manch einer fragt sich: gibt es ihn überhaupt, den Tag des Xenologos'? Das wird sich ab sofort ändern, denn heute feiern Shary und Ralph ausgiebig den Tag des Fremdwortes und widmen ihm die ganze Sendung! Sie machen erstaunliche Sprachexperimente und erfinden ein neues, phantastisches Wort, das große Chancen hat, demnächst das Wort "cool" zu ersetzten, wenn die Zuschauer mitmachen! Autoren: Ralph Caspers, Monika Hülshoff, Felix Benjak, Simone Höft, Asadeh Karimi-Starke und Heike Menke
ZDF Kids
Video
Video
12:05
Die Biene Maja ANIMATIONSSERIE Der Bienentanz (Staffel: 1), D, F 2013
Wie kommt Majas Tanz an?
ZDF Kids
Video
Video
12:04
Die Biene Maja ANIMATIONSSERIE Ferdinand (Staffel: 1), D, F 2013
Apfelwurm Ferdinand sucht ein Apfelhaus!
ZDF Kids
Video
Video
11:22
Meine Freundin Conni ANIMATIONSSERIE Connis erster Flug, D, E 2012
Conni fliegt zum ersten Mal!
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN