Lebensretter

Lebensretter

MDR
Lebensretter

Lebensretter

Infomagazin

Flut in Thüringen 1994 Schneeschmelze und starke Regenfälle lassen Mitte April 1994 die Flüsse in Thüringen gefährlich ansteigen und über die Ufer treten. Die Menschen in Unterweißbach und Bad Berka werden von den steigenden Wasser-Pegeln überrascht. Dieter Grimm hat seine Gastwirtschaft erst 1992 eröffnet und muss nun ansehen, wie sie überflutet wird. Zu allem Unglück besitzt er keine Versicherung gegen Hochwasser. Die Feuerwehrleute haben alle Hände voll zu tun. Sie müssen Brücken von Treibgut befreien, damit diese nicht einstürzen, und einen losgerissenen Gastank sichern, der zu explodieren droht. Das Hochwasser vom April 1994 verwüstet Landstriche und Ortschaften. Es werden mehrere Personen verletzt und zwei Menschen getötet. 10.000 Retter sind eine Woche lang im Einsatz.
MDR

Außenseiter Spitzenreiter

Unterhaltung "Außenseiter Spitzenreiter" ist diesmal auf Geisterjagd. Auf Schloss Blankenburg im Harz sollen mysteriöse Dinge vor sich gehen. Madeleine Wehle geht gemeinsam mit einer erfahrenen Gruppe von Geisterjägern der Sache auf den Grund. Und es bleibt gruslig: "Außenseiter Spitzenreiter" besucht die kleinste Geisterbahn der Welt in einem privaten Keller. Ein Bäcker in Eilenburg lässt ganz besondere Dinge unter seinen Händen entstehen. Soviel sei verraten: Kein Brot, keine Brötchen - es ist einfach der wahre Horror. Außerdem begibt sich "Außenseiter Spitzenreiter" an mystische, vergessene Orte. Gemeinsam mit jemandem, der diese Szenerien meisterhaft in Szene setzen kann.
MDR

Hauptsache gesund extra

Magazin Das Magazin wirft einen Blick auf das medizinische System zu Zeiten der DDR. Dabei werden die Methoden mit heutigen verglichen und geprüft, welche Vorgehensweisen überholt sind oder sinnvoll waren.
MDR

MDR heute

HR rbb
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
MDR Serien
Sturm der Liebe TELENOVELA (Folge: 137), D 2005 / 2006
MDR Serien
Rote Rosen TELENOVELA (Folge: 3098), D 2020
MDR Serien
Sturm der Liebe TELENOVELA (Folge: 3352), D 2020
In der beliebten Telenovela rund um das Hotel "Fürstenhof" geht es stets um Liebe mit Hindernissen. Auf tragische Weise können Paare nicht zueinanderfinden. Nicht selten sind dabei Intrigen im Spiel.
MDR Serien
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte KRANKENHAUSSERIE Wahrheit oder nicht? (Staffel: 2 Folge: 49), D 2016
Über das richtige Vorgehen bei der Behandlung der Patientin Sofie Tröger, die in skurriler Aufmachung in die Notaufnahme des Erfurter Klinikums kommt, geraten Dr. Moreau und seine Vorgesetzte Dr. Ruhland in Streit. Matteo trifft deswegen eine eigenmächtige Entscheidung, deren Konsequenzen ausgerechnet die Assistenzärztin Theresa Koshka tragen muss. Nun sitzt Theresa zwischen den Stühlen: Wie soll sich die junge Ärztin in dieser schwierigen Situation verhalten? Wird sie der Patientin helfen können? Oberarzt Niklas Ahrend trifft im Klinikum unterdessen auf das Ehepaar Philipp und Carla Anschütz. Doch die beiden Partner lassen sich unabhängig voneinander behandeln. Und so erfahren Niklas und Julia unabsichtlich von einem Geheimnis, dass die Beziehung des Paares grundlegend in Frage stellt. Harald Loosen ist seit einiger Zeit endlich wieder einmal am Johannes-Thal-Klinikum. Während die Kollegen froh sind über die Rückkehr der Koryphäe, hat Harald ganz andere Pläne. In diese weiht er Karin Patzelt ein, die sich in ihrer Auszeit gerade noch von den Strapazen der Chemotherapie erholt. Karin ist schockiert, als sie von Dr. Loosens Vorhaben erfährt.
MDR Doku
Zug um Zug - Vom Leben auf schmaler Spur DOKUMENTATION Unterwegs (Folge: 3)
Wegen ihrer alten Dampflok Emma, Baujahr 1922, reisen Carsten und Ingo vom Kleinbahnverein "Jerichower Land" nun tatsächlich nach Rumänien.
MDR Doku
Zug um Zug - Vom Leben auf schmaler Spur DOKUMENTATION Rettungsaktion (Folge: 4)
Nachdem Ingo und Carsten vom Kleinbahnverein "Jerichower Land" mit der Holzfällerbahn in den Karpaten entgleist waren, muss nun eine Lösung her. Ihre Aktion, die alten Pläne und wichtige Ersatzteile für die Dampflok Emma in Rumänien zu finden, darf nicht gefährdet werden. Zuhause stellt Benjamin seinen Videoclip für einen weltweiten Spendenaufruf zu Emmas Rettung fertig.
MDR Doku
Elefant, Tiger & Co. TIERE (Folge: 637)
Ist es die da? Zebrastute Doro, vor drei Jahren in Leipzig geboren, konnte erfolgreich nach Amersfoort in Holland vermittelt werden. Nun steht der Umzug an. Da alle zehn Zebrastuten ein Gehege teilen, muss es den Pflegern pünktlich zur Abholung gelingen, die eine richtige von den neun falschen abzutrennen. Als wäre das allein nicht Herausforderung genug, sehen René und Marco schon bald die Doro vor lauter Streifen nicht mehr - obwohl sie sonst alle Stuten problemlos voneinander unterscheiden können. Durch geschicktes Umsperren im Gehege wird die Herde nach und nach verkleinert. Lohn der Liebe Nashornbulle Ndugu verbringt ab jetzt täglich wieder ein wenig Zeit mit seinen Nachbarinnen Sarafine und Nandi. Dies dient weniger dem Freizeitvergnügen als dem Wunsch des Zoos nach Nachwuchs. Nicht mal zwanzig Minuten genügen Ndugu, um festzustellen, was im Hormonhaushalt seiner weiblichen Gesellschaft so vor sich geht - dank seines Jacobsonschen Organs. Nur wenn dieses Organ untrügliche Anzeichen für eine erfolgreiche Paarung meldet, gerät der sonst sanftmütige Nashornbulle in Wallung. Komischer Vogel Die Schleiereule ist eigentlich ein nachtaktiver Vogel, doch manchmal bestätigen Ausnahmen die Regel. So nimmt am helllichten Tag, in der Mittagspause von Jörg Gräser, nach und nach eine Schleiereule Gestalt an, die ausgerechnet das Gehege der Erdmännchen mit ihrer fruchtigen Erscheinung schmücken soll. Raubvögel können einer Erdmännchengruppe durchaus gefährlich werden. Kein Wunder also, dass Jörgs "Schnurzeln" dem sehr gesunden, vitaminreichen Eulenvogel gleich als erstes die Augen auskratzen wollen. Besonders, wo sie zum wiederholten Mal in diesem Jahr kostbaren Nachwuchs zu verteidigen haben.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
MDR
MDR um 11 REGIONALMAGAZIN
MDR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Unter der Oberfläche (Staffel: 14 Folge: 522), D 2011
Der 70-jährige Gerald Dornhäuser verunglückt, als er ein Deckengemälde in einem baufälligen Bürgerhaus freilegen will. Während der Operation kommt es zu schweren Komplikationen. Sein behandelnder Arzt Martin Stein bittet ihn, für weitere Untersuchungen in der Sachsenklinik zu bleiben. Doch Dornhäuser läuft die Zeit davon, da die bevorstehende Sanierung des Hauses das Deckengemälde vernichten würde. Gegen den Rat von Dr. Stein entlässt sich Dornhäuser selbst, bis er schließlich mit schweren Koliken zusammenbricht. Elena Eichhorn ist gekränkt, dass Rolf Kaminski ihr so distanziert gegenübertritt. Außerdem gibt es erneut Spannungen zwischen ihm und ihrem Freund Martin Stein. Als Elena Martin darauf anspricht, kommt es zum Streit zwischen den beiden, in dem Martin auch seine Vergangenheit mit Isabel Dahl offenlegt. Elena ist schockiert. Wegen eines Missverständnisses glaubt Roland Heilmann, dass seine Frau Pia mit ihm verreisen wolle. Pia wird tatsächlich in den Urlaub fahren, allerdings allein. Sie braucht Abstand. Roland macht sie unmissverständlich klar, dass sie es dieses Mal ernst meint. Wenn er die Einstellung zu seiner Ehe und seiner Familie nicht grundsätzlich ändert, kann sie nicht mehr mit ihm zusammenleben.
MDR Kids
Lilly unter den Linden FAMILIENFILM, D 2002
Das Mädchen Lilly aus Hamburg lernt 1988 bei der Beerdigung der Mutter ihre Tante Lena aus Jena kennen. Spontane Sympathie weckt in Lilly, die keine Verwandten im Westen hat, den Wunsch, bei Lena und deren Familie zu leben. Ihre ungewöhnliche Idee, in den Osten gehen zu wollen, wird vom Jugendamt jedoch nicht akzeptiert, außerdem hat es andere Pläne mit Lilly. Sie nutzt deshalb eine Fahrt in der Vorweihnachtszeit mit dem ehemaligen Lebensgefährten ihrer Mutter nach West-Berlin zur Flucht in den Osten. Auch Lillys Mutter war vor 15 Jahren geflohen, sie hatte die DDR aus Liebe zu einem Mann illegal verlassen. Die Flucht hatte damals eine Familientragödie ausgelöst. Auch Lillys Ankunft führt zu unerwarteten Konflikten und bürokratisch-politischen Verwicklungen. Doch Lilly akzeptiert einfach nicht, warum sie nicht bei ihrer Tante leben kann. Zum Schluss steht die Hoffnung, dass trotz Mauer und Stacheldraht Lenas Familie auch Lillys Familie werden kann.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
MDR
MDR um 2 REGIONALMAGAZIN
MDR Show
MDR Jump Sprechstunde TALKSHOW
MDR
MDR um 4 REGIONALMAGAZIN
MDR
MDR um 4 REGIONALMAGAZIN
Mit ihrer Debütsingle "Ich bin ja kein Mann" hat Linda Hesse vor knapp acht Jahren die Schlagerszene mächtig aufgewirbelt. Seitdem hat sich die beliebte Interpretin etabliert - auch als Songwriterin. Bereits vier Alben hat die Halberstädterin veröffentlicht, drei Solo-Tourneen gespielt. Im vergangenen Jahr war die Sängerin mit Schlagerstar Maite Kelly auf deren bislang größten Tournee in Österreich und Deutschland unterwegs. Moderator Peter Imhof besucht Linda Hesse live in ihrem Tonstudio in Berlin und will wissen, wie es ihr geht in Zeiten der Corona-Krise, während der auch für sie viele Auftritte weggefallen sind.
MDR
MDR um 4 REGIONALMAGAZIN
Neues von hier & Leichter leben u.a. mit Mediziner Dr. Thomas Dietz
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
MDR
Wetter für 3 WETTERBERICHT
Die Wetterschau für Mitteldeutschland
MDR
Brisant BOULEVARDMAGAZIN
MDR Kids
Unser Sandmännchen GUTE-NACHT-GESCHICHTE
Jan und Henry - Der Elefant im Auto
MDR
MDR SACHSEN ANHALT HEUTE REGIONALMAGAZIN
In Sachsen-Anhalt kommt nicht so schnell Langeweile auf. Dies verdeutlichen die Beiträge aus den Rubriken "Wir für Sie", "Sportevent der Woche" oder auch die "Freizeitchecker".
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN
MDR
das MDR-Wetter WETTERBERICHT
MDR Show
Außenseiter Spitzenreiter UNTERHALTUNG
"Außenseiter Spitzenreiter" ist diesmal auf Geisterjagd. Auf Schloss Blankenburg im Harz sollen mysteriöse Dinge vor sich gehen. Madeleine Wehle geht gemeinsam mit einer erfahrenen Gruppe von Geisterjägern der Sache auf den Grund. Und es bleibt gruslig: "Außenseiter Spitzenreiter" besucht die kleinste Geisterbahn der Welt in einem privaten Keller. Ein Bäcker in Eilenburg lässt ganz besondere Dinge unter seinen Händen entstehen. Soviel sei verraten: Kein Brot, keine Brötchen - es ist einfach der wahre Horror. Außerdem begibt sich "Außenseiter Spitzenreiter" an mystische, vergessene Orte. Gemeinsam mit jemandem, der diese Szenerien meisterhaft in Szene setzen kann.
MDR Show
Lebensretter INFOMAGAZIN
Flut in Thüringen 1994 Schneeschmelze und starke Regenfälle lassen Mitte April 1994 die Flüsse in Thüringen gefährlich ansteigen und über die Ufer treten. Die Menschen in Unterweißbach und Bad Berka werden von den steigenden Wasser-Pegeln überrascht. Dieter Grimm hat seine Gastwirtschaft erst 1992 eröffnet und muss nun ansehen, wie sie überflutet wird. Zu allem Unglück besitzt er keine Versicherung gegen Hochwasser. Die Feuerwehrleute haben alle Hände voll zu tun. Sie müssen Brücken von Treibgut befreien, damit diese nicht einstürzen, und einen losgerissenen Gastank sichern, der zu explodieren droht. Das Hochwasser vom April 1994 verwüstet Landstriche und Ortschaften. Es werden mehrere Personen verletzt und zwei Menschen getötet. 10.000 Retter sind eine Woche lang im Einsatz.
MDR Doku
Hauptsache gesund extra MAGAZIN
Das Magazin wirft einen Blick auf das medizinische System zu Zeiten der DDR. Dabei werden die Methoden mit heutigen verglichen und geprüft, welche Vorgehensweisen überholt sind oder sinnvoll waren.
MDR
das MDR-Wetter WETTERBERICHT
Ganz egal ob es regnet, stürmt oder schneit, die Wetterfrösche vom MDR stehen ihnen jederzeit zur Verfügung und lassen Sie wissen, ob Strickpullover und Regenschirm heute im Schrank bleiben dürfen.
MDR
MDR aktuell NACHRICHTEN Corona - Der Tag in Mitteldeutschland
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen des MDR-Gebiets.
MDR
artour MAGAZIN
Von der Kittelschürze bis zum Rock-Konzert - so kontrastreich kann Kultur in Mittel- und Ostdeutschland sein. Die sehr unterhaltsam gestalteten Beiträge haben die Kunstwelt ebenso zum Thema wie deren Skandale.
MDR Doku
Diagnose REPORTAGE Unheilbar - Was am Ende zählt
"Wenn es mir lange gut geht, dann schöpfe ich Hoffnung und denke, vielleicht haben sich die Ärzte ja doch geirrt und ich bin geheilt." Im Februar 2016 bekommt Ines Volkmann mit 47 Jahren die Diagnose Gebärmutterhalskrebs im fortgeschrittenen Stadium. 12 Stunden dauert die Operation. Aber die Ärzte bekommen den Krebs nicht zu fassen. Der medizinische Status lautet: Unheilbar. Das heißt: Ines Volkmann wartet auf den Tod. Doch niemand kann ihr sagen, wann der Krebs wiederkommt, wann sie sterben muss. In drei Monaten, in einem Jahr, in zwei Jahren? "Ich fühle mich wie eine tickende Zeitbombe, die irgendwann hochgeht." Der Film begleitet Ines Volkmann mehrere Monate. Wir erleben sie zwischen den CT-Untersuchungen, wie sie versucht, so etwas wie Alltag zu leben und ihre Todesangst zu verdrängen. Sie geht arbeiten, macht Sport, verbringt Zeit mit Familie und Freunden, lenkt sich ab, so gut sie kann. "Ein halbes Jahr ist verdammt kurz. Du hast dich kaum rumgedreht, da musst du schon wieder zur CT-Untersuchung und liegst in der Röhre und hast Angst. Ist der Krebs zurück oder darf ich noch ein bisschen weiterleben?" Ines hat keine Wahl. Sie muss ihr Schicksal annehmen. Pragmatismus hilft. Sie recherchiert und plant ihre eigene Beerdigung. Doch der Krebs zwingt sie auch, ihr bisheriges Leben zu reflektieren. Es war nicht so, wie sie es sich vorgestellt hatte. Bleibt noch genug Zeit, es besser zu machen? "Manchmal mache ich mir Vorwürfe, weil ich früher nie gesagt habe, was ich wirklich will. Ich habe immer alles hingenommen, meine Bedürfnisse hinten angestellt. Jetzt frage ich mich, ob es sich überhaupt noch lohnt, sich Gedanken darüber zu machen." Zum ersten Mal in ihrem Leben setzt sich Ines bewusst mit sich selbst auseinander und konfrontiert auch den Ehemann und die Familie mit ihren Erkenntnissen, Fragen und Gefühlen. Sie wird mutiger, selbstbewusster, gelassener und toleranter. Der Film zeigt, wie der unvermeidliche, zu frühe Tod eine Frau herausfordert, sie verändert und sie lehrt, sich selbst und ihr Leben anzunehmen - ganz egal wieviel Zeit ihr noch bleibt.
MDR
Mut vor Mitternacht KIRCHE UND RELIGION Worte zur Nacht
Wie habe ich heute den Tag erlebt? Was hat mir Kraft gegeben? Und mit welchen Gedanken gehe ich in die Nacht? Unterschiedliche Menschen aus dem Sendegebiet erzählen, wie sie in Zeiten von Corona mit ihrem Tag abschließen. Seelsorger und Künstlerinnen, Ärzte und Lehrerinnen, Eltern und Alleinlebende teilen ihre persönlichen Gedanken vor Mitternacht.
MDR Doku
Kurt Weill - Von Dessau an den Broadway MUSIKERPORTRÄT
Die Moritat von Mackie Messer aus der Dreigroschenoper ist ein Ohrwurm. Wie kaum ein anderer Song beschwört er die Goldenen Zwanziger herauf, das Berlin aus der Zeit kurz vor dem großen Crash, der Zeit zwischen den Weltkriegen. Nie war Deutschland mit seiner Metropole Berlin aufregender als zu dieser Zeit. Mit der Dreigroschenoper gelingt Kurt Weill, dem jüdischen Kantorensohn aus Dessau, ein ungeheurer Wurf. Und das ist erst der Anfang. Mit seiner Musik fängt er den Zeitgeist ein und schafft zugleich etwas Universelles, das die Zeit überdauert und heute noch berührt. Weill steht für den Soundtrack eines halben Jahrhunderts. 1930 wird Weills Oper "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" in Leipzig uraufgeführt. Sie löst einen der größten deutschen Theaterskandale aus. Schuld sind nicht ästhetische, sondern politische Gründe: Störtrupps rechtsnationaler Organisationen sorgen im Opernhaus für Tumult und Panik. Es erscheinen Schmähartikel über die "undeutsche Musik". Drei Bühnen treten daraufhin von ihren Aufführungsverträgen zurück. Als Jude, Avantgardist und Linksintellektueller wird Kurt Weill in jenen Jahren für die Nazi-Propaganda die Symbolfigur des "jüdischen Kulturbolschewismus". Fünf Jahre später flieht Weill aus Deutschland nach Paris und findet schließlich in Amerika seine neue Heimat. Es gelingt ihm, wie kaum einem anderen Emigranten, beruflich sofort wieder fußzufassen. Der Broadway wird seine Bühne. Weill, der mit seiner Frau Lotte Lenya gemeinsam die amerikanische Staatsbürgerschaft erhält, komponiert mit großem Erfolg amerikanische Musicals und Opern, schreibt Filmmusik für Hollywood. Musicalstar Ute Lemper erinnert sich in dem Film an ihre erste Begegnung mit Weills Musik und erklärt, warum die Amerikaner Weill so lieben. Der Biograf Jürgen Schebera, der schon zu DDR-Zeiten über Weill forschte, taucht mit seinen Schellack-Platten von Weill-Songs in das Leben des außergewöhnlichen Musikers ein. Der englische Weill-Forscher Stephen Hinton erzählt über einen Menschen, der von beiden Enden brannte, der zu viel rauchte und viel zu früh gestorben ist, und der mit seiner Musik ein großes Publikum erreichen wollte. Viele seiner Songs sind zu Jazzstandards geworden, gesungen von Louis Armstrong, Sting, Tom Waits, Udo Lindenberg, Milva, David Bowie oder Campino.
MDR Show
Kurt Weill und George Gershwin KONZERT Ute Lemper und das MDR-Sinfonieorchester
Auf dem Programm des Eröffnungskonzert des MDR-Musiksommers 2004 standen unsterbliche Musical-Melodien, Chansons und Orchesterwerke, darunter Ausschnitte aus "Happy End" und "Aufstieg und Untergang der Stadt Mahagony" von Kurt Weill sowie "Ein Amerikaner in Paris" von George Gershwin. Stargast des Abends war Ute Lemper. Erstmals bei einem Eröffnungskonzert war auch das Deutsche Fernsehballett vertreten, dessen umjubelte Auftritte stets für besondere optische Reize sorgten.
MDR Show
Der Weg der Verheißung OPER
Nur eine Nacht bleibt den in eine Synagoge geflüchteten Juden, um sich ihrer eigenen Geschichte bewusst zu werden, um erhobenen Hauptes den Exodus zu überstehen. Der Zuschauer begegnet den großen Gestalten der Bibel, Abraham, Jakob und Rahel, Joseph und seinen Brüdern, dem Gesetzesbringer Moses sowie den Königen Saul, David und Salomo und dem Tempelzerstörer Nebukadnezar.
MDR Doku
Unsere Wälder - Nonstop NATUR UND UMWELT
MDR
MDR SACHSENSPIEGEL REGIONALMAGAZIN
Topaktuell und stets gut recherchiert gibt es hier das Neueste und Spannendste aus Sachsen zu sehen. Die Beiträge zeigen, wie vielseitig und lebhaft dieses Bundesland tatsächlich ist.
MDR
MDR SACHSEN ANHALT HEUTE REGIONALMAGAZIN
In Sachsen-Anhalt kommt nicht so schnell Langeweile auf. Dies verdeutlichen die Beiträge aus den Rubriken "Wir für Sie", "Sportevent der Woche" oder auch die "Freizeitchecker".
MDR
MDR THÜRINGEN JOURNAL REGIONALMAGAZIN
Alles was die thüringer Bevölkerung interessiert, bewegt oder aufregt, gibt es hier zu sehen. Das Regionalmagazin ist zudem topaktuell und lässt auch Menschen vor Ort zu Wort kommen.
MDR Serien
Rote Rosen TELENOVELA (Folge: 96), D 2006
MDR Show
nano INFOMAGAZIN
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN