Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Terra Mater - Die Erde: Ein Planet im Portrait NATUR UND UMWELT Land(2/3), 2018
Dieser Dreiteiler präsentiert Naturwunder und Wetterphänomene, Rätsel der Tierwelt und des Pflanzenreichs und enthüllt Zusammenhänge zwischen den Elementen Luft, Land und Wasser - sie sind der Rahmen für ein faszinierendes Portrait unseres Planeten.
Servus Wetter WETTERBERICHT Das exklusive Wetter für den Alpenraum, A 2018
ARTE Doku
Pre-Crime (Wh.) DOKUMENTARFILM, D 2016 Immer vernetzt - Wenn das Gehirn überfordert ist DOKUMENTATION
ZDFinfo Doku
Die Staumacher DOKUMENTATION Straßenbauer im Einsatz, D 2014
Man nennt sie die "Staumacher". Sie verursachen Stress, Staub und vor allem Stop-and-go-Verkehr. Die Männer vom Straßenbau sind nicht beliebt auf deutschen Autobahnen. Eigentlich paradox, denn die Autofahrer profitieren von den Arbeiten am meisten. Doch die Bilder von arbeiterlosen Baustellen im Tiefschlaf prägen die öffentliche Wahrnehmung. Die "ZDF.reportage" zeigt, wie hart der Job ist: Maloche rund um die Uhr.
Crash Cops REPORTAGE Das Verkehrsunfall-Kommando, D 2016
PHOENIX Doku
Bundestag live POLITIK
Tagesordnung: Feststellung der Tagesordnung; KiTa-Qualitäts- und Teilhabeverbesserungsgesetz; Änderung des Asylgesetzes; Qualifizierungschancengesetz; Hochschulfinanzierung; Weiterentwicklung des Teilzeitrechts; Entwicklungshilfe bei unkooperativen Staaten; GKV-Versichertenentlastungsgesetz; Bundeswehreinsatz zur Bekämpfung des IS-Terrors; StGB - Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche; Gründung eines Forum Recht; Kindergeld für im Ausland lebende Kinder; Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes; Zukunftsoffensive Gründerkultur
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
BR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co TIERE, D 2009
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Wildes Deutschland LANDSCHAFTSBILD Die Uckermark, D 2012
SWR Doku
Eisbär, Affe & Co. TIERE (Folge: 87)
Zoogeschichten aus Stuttgart
Das Waisenhaus für wilde Tiere TIERE (Folge: 116)
MDR Doku
Verrückt nach Meer LAND UND LEUTE Auf dem Basar von Akaba (Staffel: 1 Folge: 93)
In Jordanien lässt es sich Deck-Kadett Christian an seinem Geburtstag am Strand von Akaba gut gehen, während Kapitän Hansen auf dem Markt verzweifelt nach einem Geschenk sucht. Jule und Lutz verschlägt es nach Petra - und vor dem monumentalen Portal der Felsenstadt den Atem. Familie Paul ist zu Gast bei den Beduinen des Wadi Rum. Neben Tee gibt es auch eine typisch jordanische Modeberatung.
Länder kompakt INFOMAGAZIN

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Ein ganzer Tag im Leben der Tiere TIERE Savanne(2/3), 2017
Die sich verändernde Position der Sonne am Himmel beeinflusst das Verhalten der Tiere und Pflanzen auf der ganzen Welt. Außergewöhnliche Aufnahmen von Tieren, gefilmt zu unterschiedlichen Tageszeiten, zeigen, wie diese Lebewesen in den verschiedensten Lebensräumen des Planeten überleben.
Auf den Dächern der Stadt STADTBILD Barcelona(3/5), F 2016
RTLCrime Doku
Mörder RECHT UND KRIMINALITÄT Richard 'The Iceman' Kuklinski, D 2013
Richard wuchs in New Jersey auf. Als Einwandererkind hatte er keine leichte Kindheit. Mit 13 beging er seinen ersten Mord an einem Jungen, der ihn misshandelt hatte. Danach rächte er sich an allen, die ihm bis dahin das Leben schwer gemacht hatten. Kurz darauf wurde eine Mafiafamilie auf ihn aufmerksam. Schnell wurde er der gefragteste Auftragskiller der USA. Ein langjähriger Freund half der Polizei ihn zu überführen.
Mörder RECHT UND KRIMINALITÄT Leszek Pekalski, D 2014
BR Doku
Wildes Deutschland LANDSCHAFTSBILD Die Uckermark, D 2012
Seen und Sölle, Flussläufe und Moore, ausgedehnte Wälder, Felder und Wiesen - das ist die Uckermark im Nordosten Brandenburgs. Die Uckermark ist mit mehr als 3.000 Quadratkilometern der größte Landkreis Deutschlands. 60 Prozent der Uckermark stehen unter Schutz - im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin im Süden, im Nationalpark Unteres Odertal im Osten und im Naturpark Uckermärkische Seen im Nordwesten. Wie auf einer Arche trifft man in der Uckermark auf besonders viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Adler brüten in der Waldmark, Fischotter jagen in Flüssen nach Forellen und Neunaugen, es gibt Biber, Dachse, Marderhunde und Füchse leben mit Hirschen und Rehen in der Feldmark. Vor allem aber ist die Uckermark die Kranichmetropole Europas. In naturbelassenen Wäldern rund ums Plagefenn, dem ältesten Naturschutzgebiet Deutschlands, finden die eindrucksvollen Vögel beste Bedingungen, um ihren Nachwuchs aufzuziehen. Gefühlvoll setzt Filmautor Christoph Hauschild die Uckermark in Szene. Hochstabilisierte Aufnahmen aus dem Helikopter zeigen die Region aus luftiger Perspektive, extreme HD-Zeitlupen von Kranichen, Fischadlern oder Fledermäusen sowie aufwendige Zeitrafferaufnahmen gewähren Einblicke in das Leben der Tiere und verleihen dem Film den besonderen Hochglanzlook.
Island - Feuer im Herzen TOURISMUS, D 2014
SWR Doku
Das Waisenhaus für wilde Tiere TIERE (Folge: 116) Planet Wissen INFOMAGAZIN
ZDFinfo Doku
Crash Cops REPORTAGE Das Verkehrsunfall-Kommando, D 2016
Zehntausende Verkehrsunfälle ereignen sich jedes Jahr in Deutschlands Großstädten. Allein in München kracht es täglich alle zehn Minuten. Zu den meisten Unfällen wird die Polizei gerufen. Blechschäden regeln normale Streifenpolizisten, doch bei schwierigen Fällen und Personenschäden rücken die Spezialisten vom Verkehrsunfalldienst aus. Die Reportage begleitet die Beamten in München und Hamburg bei ihrer Arbeit, Tag und Nacht. Die erfahrenen Spurensucher müssen das Geschehen wie Detektive am Unfallort rekonstruieren, um festzustellen, wer letztlich Schuld hat. Das bedeutet: Zeugen vernehmen, Fotos machen, Beweise sichern. Vom Lacksplitter bis zur Bekleidungsfaser kann jeder noch so kleine Hinweis helfen, den Unfallhergang aufzuklären, und später vor Gericht dafür sorgen, dass Verursacher bestraft werden und die Opfer eine Entschädigung bekommen. Den Beamten entgeht kaum etwas, und sie sind erst zufrieden, wenn ein Unfall restlos aufgeklärt ist. Eine Reportage über die Männer vom Unfallkommando und ihre akribische Spurensuche.
Die Brückenbauer REPORTAGE Stress, Stau, genervte Autofahrer, D 2015
MDR Doku
Elefant, Tiger & Co. TIERE (Folge: 280)
Ein junger Schwarzspitzenriffhai aus Turin ist in Leipzig eingetroffen. Er soll vor allem für das Amüsement der drei Weibchen sorgen, denn der alte Hai-Mann hat seine besten Tage bereits hinter sich. Doch vorerst muss der Hoffnungsträger in einem abgetrennten Bereich des Ringaquariums verweilen, so lange bis der Italiener wohlgenährt das Separee verlassen kann. Doch das Leipziger Allerlei schmeckt ihm nicht so recht. Außerdem warten da draußen drei propere Hai-Mädels, ob da nicht mal einer die Hosen voll hat? Eine schweißtreibende Angelegenheit auch für Lothar Dudek. Bei den Eurasischen Zwergmäusen gibt es vierfachen Nachwuchs. Die Zwei-Zimmer-Wohnung, einst kuscheliges Strohnest, platzt nun aus allen Nähten. Und weil Mama offenbar schon wieder trächtig ist, muss dringend neuer Wohnraum her. Azubi Maria bastelt daher neue Apartments aus Tennisbällen und Stroh. Diese Variante hatten bereits andere Zoos erfolgreich angewendet. Ob die neue Methode auch in Leipzig funktioniert? Kühle Herbstnächte stehen in "Afrika" bevor. Deshalb sollen die 47 Flamingos der Zuchtgruppe abends ins Warme. Gar nicht so einfach, müssen die rosa Vögel doch erst vom Rand der Savanne in den Stallbereich getrieben werden. Marco Mehner und Rene Forberg sind da gefordert. Mit Bambusstangen bewaffnet schreiten sie zur Tat. Eine heikle Mission zumal im Innenquartier neben dem kleinen Zwergflamingo bereits 29 kürzlich zugereiste Jungmieter wohnen.
MDR aktuell NACHRICHTEN
SF1 Doku
Uruguay TOURISMUS Unbekanntes Land am Silberfluss, D 2015
Viel weiss man bei uns nicht von Uruguay - dem kleinen Nachbarn Argentiniens. Vielleicht noch, dass es gerade mal halb so gross wie Deutschland und ein Land mit extrem geringer Bevölkerungsdichte ist. Es ist aber auch das Land mit dem höchsten Durchschnittsalter Lateinamerikas und einem extrem hohen Grad an Bildung.
Kulturplatz MAGAZIN Symbol der Macht oder Ohnmacht? - Die Mauer als Bild unserer Zeit - mit Nina Mavis Brunner,
ARTE Doku
Immer vernetzt - Wenn das Gehirn überfordert ist DOKUMENTATION Begegnung mit den Meeresvölkern LAND UND LEUTE Brasilien: Die Jangadeiros - Wettlauf mit dem Wind, F 2017
RTLCrime Doku
Mörder RECHT UND KRIMINALITÄT Leszek Pekalski, D 2014
Die Geschichte des polnischen Serienmörders Leszek Pekalski.
First 48 - Am Tatort mit den US-Ermittlern DOKU-SOAP Tödlicher Schulball, USA 2004
RTLLiving Doku
Inside the Actors Studio KÜNSTLERPORTRÄT Jessica Chastain - Das Interview, USA 2016
James Lipton begrüßt in seiner Show die preisgekrönte Schauspielerin und Produzentin Jessica Chastain. Gemeinsam zeichnen sie ihren bisherigen Werdegang und den Aufstieg zum Hollywoodstar nach. Die talentierte Schauspielerin spricht über Filmprojekte und Begegnungen, von denen ihre Karriere entscheidend beeinflusst wurde. Darüber hinaus teilt Chastain ganz persönliche Erfahrungen vom Dreh einiger ihrer wichtigsten Filme wie 'Zero Dark Thirty'.
Schmeckt nicht, gibt's nicht ESSEN UND TRINKEN, D 2006
rbb Doku
Elefant, Tiger & Co. TIERE Schritt für Schritt ins Liebesglück (Folge: 394)
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Panda, Gorilla & Co. TIERE (Folge: 276)
ORF2 Doku
Nichts als Natur - Unberührte Flecken in Vorarlberg LANDSCHAFTSBILD
Einsame Hochgebirgstäler, ursprüngliche Aulandschaften, Gebirgsketten - ein Drittel des Landes Vorarlberg ist unberührte Natur. Auch Kulturlandschaften, wie beispielsweise das Gaflunatal, ein Seitental des Silbertales, in dem vor 400 Jahren noch Bergbau betrieben wurde, zählen dazu. Ziehen sich die Menschen zurück, können sich Pflanzen und Tiere wieder ausbreiten. Der legendäre Bär Bruno hat auf seiner Wanderung von Graubünden quer durch Vorarlberg nach Bayern die Route über diese unberührten Landschaftsräume gewählt. Damit diese Naturräume vor intensiver landwirtschaftlicher oder touristischer Nutzung verschont bleiben, soll es eine klare rechtliche Regelung geben. Die Dokumentation führt vom Saminatal auf 900 m Seehöhe bis in die 3000er Region in der Silvretta.
Sondersitzung des Nationalrates zur Klimapolitik POLITIK

Do 11:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF2 Doku
Sondersitzung des Nationalrates zur Klimapolitik POLITIK
Gleich zweimal tritt der Nationalrat zu Sondersitzungen auf Verlangen von Oppositionsparteien zusammen. Die Liste Pilz ist der Meinung, dass die Regierung zu wenig gegen die Erderwärmung und den Klimawandel unternimmt. Es gebe keine erkennbare Strategie in Österreich, argumentiert die Partei um Peter Pilz und stellt einen Dringlichen Antrag an Umweltministerin Elisabeth Köstinger.
ZIB NACHRICHTEN
ORF III Doku
Politik live POLITIK Nationalratssondersitzung zum Klimaschutz
Den jüngsten Bericht des Weltklimarats nehmen die Abgeordneten der Liste Pilz zum Anlass, ein Verlangen auf Durchführung einer Sondersitzung zum Thema "Klima schützen - jetzt!" zu stellen. Vorgesehen ist ein Dringlicher Antrag oder eine Dringliche Anfrage an die Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Elisabeth Köstinger. Die Debatte startet um 11.00 Uhr. ORF III überträgt die Sitzung live und in voller Länge.
Holz - Ein wertvolles Gut DOKUMENTATION
WDR Doku
Seehund, Puma & Co. TIERE Kronen, Diebe, blaue Zungen
Einsam und allein zog bisher ein Kronenkranich seine Runden im Jaderpark und schaute im Nachbargehege eifersüchtig auf ein turtelndes Kronenkranichpaar. Mit der Schmach soll es vorbei sein - eine Kronenkranichdame kommt aus einem anderen Zoo. In der Nacht sind in den Jaderpark Diebe eingedrungen und haben drei Jungstörche gestohlen. Tierpfleger Nils Popken ist untröstlich. Während das Humboldtpinguinbecken gereinigt wird, sitzen die Pinguine auf dem Trockenen und treiben ihren Schabernack. Verliebt in die Reptilien: Tierpflegerin Jutta Grolle-Kranz mag ihre Blauzungenskinke.
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Der Letzte macht das Licht aus
ServusTV Doku
Auf den Dächern der Stadt STADTBILD Barcelona(3/5), F 2016
Alfons Puertas steigt täglich auf das Dach des Fabra-Observatoriums, um das Stadtpanorama, die Dächer und den Himmel zu beobachten. Im Herzen des Bezirks Eixample, rund um das Quadrat d'Or, findet man die schönsten Bauwerke des Modernismus, des katalanischen Jugendstils. Vor allem die Häusergruppe der Illa de la Discòrdia zeugt von der Kreativität der Architekten, allen voran Antoni Gaudí mit seinen spektakulären Dachkonstruktionen. Die Kunsthistorikerin Raquel Lacuesta stellt sie vor. Vielleicht liegt die Zukunft der Stadt aber auch auf den schönsten Dächern des 21. Jahrhunderts. Das meinen zumindest Umweltaktivisten wie Oscar Pascual, der sich mit dem 93-jährigen Joan Carulla austauscht, einem Pionier auf dem Gebiet begrünter Dächer. Der Stadtbezirk Gràcia war bis 1897 ein eigenständiges Dorf. Ein Hauch von Bohème weht heute in dem hippen Viertel, in dem sich viele Künstler angesiedelt haben. Zu ihnen gehört Xavi Julia, ein junger Maler. Lola Armadas gründete 2013 ein Künstlerprojekt unter dem Namen "Terrats en Cultura" - "Kultur auf den Dächern". Gerardo Wardel, Mitbegründer der "Casa por el Tejado", des "Hauses für das Dach", ist auf Dachaufbauten spezialisiert, die er als energieeffiziente Module anbietet. Auch im Viertel Poblenou haben angehende Architekten das Dach als Betätigungsfeld entdeckt - speziell auch das Dach des Architekturinstituts von Katalonien. Nicht nur die Architekten bemühen sich in Barcelona um mehr Biodiversität auf den Dächern: Hoch auf dem Büroturm Torre Realia BCN im Bezirk L'Hospitalet de Llobregat geht der Biologe und Ornithologe Eduard Durany seiner Aufgabe nach, den Wanderfalken wieder in der Stadt heimisch zu machen.
Servus Wetter WETTERBERICHT Das exklusive Wetter für den Alpenraum, A 2018
BR Doku
Island - Feuer im Herzen TOURISMUS, D 2014
Island wird jeden Tag ein Stück neu erschaffen durch Vulkane, Geysire, Wasserfälle, heiße Quellen, durch Gletscher und das Meer. Die Natur des Landes ist menschenfeindlich. "Was soll ich hier?" haben sich viele Isländer immer wieder gefragt und sind doch geblieben oder wieder zurückgekehrt. Und sie machen mehr aus der außergewöhnlichen Natur als je zuvor.
Lust auf tolle Städte STADTBILD Krakau, Marseille, Helsinki, D
ZDFinfo Doku
Die Brückenbauer REPORTAGE Stress, Stau, genervte Autofahrer, D 2015
Die Sperrung einer maroden Autobahnbrücke stürzt Pkw-Fahrer und Schwerlastverkehr in einen Verkehrsinfarkt: lange Staus, kilometerlange Umwege, genervte Autofahrer. Die meisten Autobahnbrücken wurden in den 60er und 70er Jahren gebaut. Der Verkehr hat seither um 70 Prozent zugenommen, dafür sind die Brücken nicht ausgelegt. Viele Brücken sind marode. Sanieren hilft nicht mehr, weil gleichzeitig der Verkehr weiter zunimmt. Fünf Jahre Bauzeit wurde für den Neubau der Lennetalbrücke veranschlagt. Sie wird 1000 Meter lang und geht über Bahngleise, eine Straße und den Fluss Lenne. Gewaltige, vorgefertigte Stahlteile werden dazu Stück für Stück von zwei Seiten über das Tal geschoben. Noch nie wurde hierzulande eine so lange Brücke verschoben: "In dieser Größenordnung ist das in Deutschland wohl bislang einzigartig", sagt Projektleiter Michael Neumann. "Es ist ein herausragendes Vorhaben." Die tonnenschweren Brückenteile rutschen auf Teflonplatten, geschmiert mit Spülmittel, ganz langsam auf die Betonpfeiler im Tal. Vorher wurden die Stahlkörper zusammengeschweißt, Naht auf Naht, eine Knochenarbeit. Die gut 40 Schweißer kommen alle aus Kroatien. Deutsche Schweißer, so ein Bauleiter, sind in so großer Zahl für den Bau kaum zu finden. Am Ende kommt das Schwierigste, die Überquerung des Flusses Lenne. Mit Spezialkränen werden 100 Tonnen schwere Brückenteile auf ein Gerüst gestellt, verschweißt und dann verschoben. "Wenn dabei das Gewicht nur leicht ins Schwingen kommt, dann ist es nicht mehr zu kontrollieren", sagt ein Kranfahrer. Präzisionsarbeit über dem Fluss. Wenn die Ingenieure alles richtig berechnet haben, dann wird die Brücke zusammenpassen. "Und wenn nicht", so der Chef des Stahlbaus, "dann machen wir sie passend, aber das wird schon klappen!" Die "ZDF.reportage" begleitete ein halbes Jahr lang die Arbeiten an der Lennetalbrücke.
Auf den Spuren der Automafia - Luxuskarossen im Visier RECHT UND KRIMINALITÄT, D 2015
HR Doku
Hessens rebellische Jahre ZEITGESCHICHTE
1968 - da war Frankfurt neben Berlin die zweite Hauptstadt der Studentenbewegung. Und nicht nur dort: Auch in Nordhessen brachen Schüler und Studenten an der frisch eröffneten Kunsthochschule Kassel mit der Generation ihrer Eltern: Zwillinge begannen in Kassel ein Filmstudium und wurden zu Ikonen der 68er und der sexuellen Befreiung. In Frankfurt teilten sich die Wege: Andreas Baader und Gudrun Ensslin, die späteren RAF-Terroristen, saßen wegen ihres ersten Sprengstoffattentats auf ein Kaufhaus vor Gericht. Aber die allermeisten Revoluzzer Hessens sprengten die Fesseln der verkorksten Nachkriegsgesellschaft einfach mit Kreativität. Statt in der bürgerlichen Kleinfamilie zogen sie ihre Kinder in Wohngemeinschaften gemeinsam auf. Statt Ohrfeigen gab es antiautoritäre Erziehungskonzepte. Und an die Stelle folgsamer Ehefrauen traten die selbstbestimmten Emanzen der Frauenbewegung. Selbst im Arbeitsleben hinterließen die hessischen 68er Spuren der Veränderung, die bis heute reichen: Sie gründeten Kollektive ohne Hierarchien, gaben eigene Zeitschriften heraus und gründeten nicht zuletzt eine eigene Partei, die Grünen. In dem Film von Birgit Sommer erzählen Zeitzeugen von ihrer bewegten Jugend, geben Einblicke in ihre Fotoalben und privaten Sammlungen und zeigen so, wie sehr die rebellischen Jahre bis heute wirken.
Brisant BOULEVARDMAGAZIN
rbb Doku
Panda, Gorilla & Co. TIERE (Folge: 276)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin Unter der Obhut von Reviertierpfleger Thomas Messinger wächst das kleine Ameisenbär-Kind Evita prächtig heran. Ganze vier Kilogramm ist es bereits schwer und damit groß genug, um auf dem Rücken von Mutter Griseline erste Ausflüge auf die sonnige Außenanlage zu unternehmen.
Amerikas Flüsse LANDSCHAFTSBILD Der Detroit River - Von den Großen Seen zur großen Pleite (Folge: 4)
NDR Doku
NaturNah DOKUMENTATION Ein Leben für die Wallhecke
Georg Müller aus Ganderkesee liebt die Wallhecken seiner norddeutschen Heimat. Für ihn sind sie extrem wertvolle Lebensräume und uralte Kulturdenkmäler. In Niedersachsen stehen sie unter Schutz, aber trotzdem verschwinden sie nach und nach aus der Landschaft. Der 67-Jährige will das nicht akzeptieren: Seit fast 40 Jahren kämpft Georg Müller für das Überleben und den Erhalt der letzten Hecken, hilft bei der Pflege und schreibt preisgekrönte Bücher zu dem Thema. "Früher standen diese dicht bewachsenen Wälle überall. Die Bauern nutzten sie als eine Art natürlichen, lebenden Zaun für ihr Vieh und als Grenzen", sagt er. Mit der Erfindung des Stacheldrahtes waren Wallhecken out, nach und nach ließ man sie absterben oder man pflügte sie einfach weg. "Für mich ist das eine der Hauptursachen für den Insekten-und Vogelrückgang ", meint der Experte. Sein Einsatz für die Wälle zahlt sich aus: allein in Ganderkesee wurden 20 Kilometer neu angelegt. Die Dokumentation aus der Reihe "NaturNah" begleitet Georg Müller übers Jahr.
Brisant BOULEVARDMAGAZIN
3SAT Doku
Thema ZEITGESCHEHEN
In Gesprächen, Reportagen und Dokumentationen werden die Fakten hinter den Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft behandelt. Dies ermöglicht eine objektive Bewertung der täglichen Informationsflut.
ECO WIRTSCHAFT UND KONSUM
ARTE Doku
Begegnung mit den Meeresvölkern (Wh.) LAND UND LEUTE Brasilien: Die Jangadeiros - Wettlauf mit dem Wind, F 2017 Re: AUSLANDSREPORTAGE Leben vom Müll der anderen - Die Abfallsammler von Rumänien, D 2018
ONE Doku
Verrückt nach Meer LAND UND LEUTE Im Reich der Pharaonen (Folge: 12), D 2013
Hausdame Dodo und Deck-Kadett Christian lassen sich im Hatschepsut-Tempel von der altägyptischen Hochkultur verzaubern. Familie Paul geht auf Tauchstation, da muss auch Vater Frank Mut beweisen. Die Passagiere Lutz und Jule hadern mit ihrer Kabine. Kleine Schränke - schön und gut, aber in getrennten Betten schlafen? Nein.
Sturm der Liebe TELENOVELA (Folge: 1091), D 2010
BR Doku
Lust auf tolle Städte STADTBILD Krakau, Marseille, Helsinki, D
Eine der ältesten und schönsten Städte Polens ist Krakau. Hier finden sich viele architektonische Schätze aus Gotik und Renaissance. Die französische Hafenstadt Marseille präsentiert sich als eine Metropole mit vielen Facetten. Vom europäischen Süden geht es hoch in den Norden: Helsinki ist eine Stadt am Rande Europas, Heimat von Jean Sibelius und den "Leningrad Cowboys".
Dings vom Dach RATESPIEL, D 2005 / 2018
WDR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Der Letzte macht das Licht aus
In dieser Folge von "Giraffe, Erdmännchen & Co." heißt es Abschied nehmen: Simona Apanaviciute, Revierleiterin im Opel-Zoo, hat heute ihren letzten Tag. Und den verbringt sie mit den Nandus im Streichelgehege. Die frechen Laufvögel sind mittlerweile ganz schön groß geworden und picken, wie es nun mal ihre Art ist, pausenlos an der Pflegerin herum. Trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb, wird Simona die Nandus schmerzlich vermissen. Wehmut herrscht auch in Frankfurt. Dort begibt sich Oberpfleger Stefan Petermann auf eine allerletzte Kontrollrunde. Sind die Nashörner ordentlich abgesperrt? Ist kein Pavian im Freigehege vergessen worden? Bei strömendem Regen wird auch das letzte Gittertor verriegelt: vorübergehend geschlossen.
WDR aktuell NACHRICHTEN
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN