Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF2 Doku
Mit Volldampf an die k.u.k. Riviera (Wh.) DOKUMENTATION Die Kulturwoche KUNST UND KULTUR
ServusTV Doku
Ab in die Zukunft DOKUMENTATION Transport von morgen, F 2016
Bereit für eine erstaunliche Reise ins Jahr 2050? Die Welt verändert sich. Technologie und Wissenschaft beeinflussen das Leben - mit einer oft verwirrenden Schnelligkeit. Aber sinnvolle Innovationen könnten die Tür aufstoßen zu einer Ära außergewöhnlicher Möglichkeiten. Momentan ist die Kreativität von Menschen auf der ganzen Welt gefragt. Die Doku-Reihe zeigt diese Menschen, die mit ihren Ideen und Visionen neue Lösungen für die Zukunft schaffen.
BilderWelten KAMERAFAHRT, A 2013
ATV Doku
So denkt Österreich (Wh.) DOKUMENTATION, A 2015
Christine, Beamtin in Frühpension, regen in Österreich vor allem die Politiker auf. "Weil's Sachen ankündigen, von denen sie eh schon wissen, dass sie sie nicht halten können. Normalerweise müsste man dagegen protestieren." Außerdem kann Christine nicht verstehen, warum die Leute Angst vor den Asylanten haben. "Dass des arme Hund sind, die im eigenen Land erschossen werden, das registriert bei uns ja keiner. Ich hab mehr Angst vor unseren Leuten, die san nämlich a ned besser."
Adiweiss.TV INFOMAGAZIN, A 2019
ZDF Doku
Ein Tag in Paris 1775 GESCHICHTE, D 2019
Der "Terra X"-Film "Ein Tag in Paris 1775" schildert den Alltag des jungen Perückenmachers Léonard Minet, der gegen das starre Klassendenken rebelliert und heimlich Damenfrisuren kreiert. Zur Zeit des Ancien Régime gilt es selbst in der Modestadt Paris für einen Friseur als unschicklich, einer Frau die Haare zu machen. Den talentierten Léonard Minet kümmert das nicht. Der Film erzählt, wie es ihm gelingt, Hoffriseur von Versailles zu werden. Die Dokumentation "Ein Tag in Paris 1775" entführt die Zuschauer in die Zeit von Ludwig XVI., dem letzten Vertreter der französischen Sonnenkönige. 14 Jahre vor der Revolution steckt Frankreich finanziell und politisch in der Krise. Während ein Großteil der Bevölkerung arm ist und unter der Willkür ihres Herrschers ebenso leidet wie unter seiner Verschwendungssucht, wird das Bürgertum von Paris zur treibenden Wirtschaftskraft. Die Seine-Metropole entwickelt sich wie keine zweite Stadt in Europa zum Mode-Hotspot. Nicht nur der Adel gibt sich der Prunksucht hin, sondern auch immer mehr Bürger eifern mit Modeschmuck und Second-Hand-Kleidung ihren modischen Vorbildern am Versailler Hof nach. Das Tragen einer Perücke ist das modische i-Tüpfelchen des gepflegten Kleidungsstils, aber vor allem das Erkennungszeichen für den sozialen Status eines Franzosen. Jeder Stand entwickelt seine eigene Form. 1775 aber ändert sich die Modewelt. Das Tragen des eigenen Haars wird zum Symbol der Aufklärung. Verfechter wie Diderot, Montesquieu oder Rousseau zeigen öffentlich ihr eigenes Haar als Zeichen für ihr unabhängiges Denken. Auch Léonard schwört auf den neuen Zeitgeist. Wie die meisten Pariser sehnt er sich nach individueller Freiheit und will den starren Strukturen der Ständegesellschaft entfliehen. Eigentlich soll er das Geschäft seiner Familie übernehmen, die seit Generationen dem Perückenmacher-Handwerk nachgeht. Doch die Geschäfte gehen immer schlechter, und Léonard träumt vom Beruf des Damenfriseurs. Ein Beruf, der gerade erst entsteht und noch nicht durch strenge Vorgaben einer Zunft reguliert ist. Um seine extravaganten Kreationen auszuprobieren, trifft er sich mit der jungen Schauspielerin Lucille, dem aufsteigenden Stern an der Comédie Française. Mit Lucille als Model hofft Léonard, die Aufmerksamkeit der Reichen und Schönen auf sich und seine Frisur-Ideen zu lenken. Als Léonard in die väterliche Werkstatt zurückkehrt, sieht er, wie sein Vater verhaftet wird. Eine unachtsame Bemerkung über den König wurde ihm zum Verhängnis. Ein ausgeklügeltes Spitzelsystem, das an moderne Überwachungsstaaten erinnert, soll jede Kritik am König im Keim ersticken. Damit gerät nicht nur das Leben seines Vaters in Gefahr, sondern auch seine eigene Zukunft. Doch der Zufall will es, dass Léonard am Hof von Versailles seine Künste beweisen darf. Aus der Perspektive der fiktiven Figur Léonard Minet wird ein Tag im Leben eines jungen Perückenmachers erzählt, der in schwierigen Zeiten sein Schicksal in die Hand nimmt und alles daransetzt, um seinen Traum wahr zu machen. Seine Biografie, die anhand von zeitgenössischen Quellen rekonstruiert wurde, basiert auf realer Alltagsgeschichte.
ZDF-History GESCHICHTE Rassismus - Die Geschichte eines Wahns, D 2019
3SAT Doku
Atlantik - Ozean der Extreme NATUR UND UMWELT Hitze und Hurrikans (Folge: 2)
In der Karibik liegt das Sonnenparadies des Atlantiks. In Korallenriffen, Seegraswiesen und Mangrovenwäldern entwickelt sich üppiges Leben. Unzählige Fische haben hier ihre Kinderstuben, seltene Kolosse wie die Manati finden alles, was sie zum Leben brauchen, und Atlantische Fleckendelfine bringen ihre Jungen zur Welt. Der Februar ist der kühlste Monat in der Karibik, doch auch schon da ist das Wasser 23 Grad Celsius warm. Von Monat zu Monat aber wird es heißer - die Macht der Sonne wird immer stärker, immer gnadenloser. Im Juli ist die Sonne bereits so intensiv - und mit ihr die UV-Strahlung - dass einige Korallen ihre hitzeempfindlichen Algen abstoßen müssen, die sie normalerweise mit Nährstoffen versorgen. Einige strahlen als eine Art Sonnenschutz Licht ab, doch das können längst nicht alle Korallen. Viele Tiere suchen Schutz im Schatten. 5000 Kilometer entfernt bahnt sich jetzt eine Katastrophe an: Heiße Winde aus der Sahara wehen hinaus auf den offenen Atlantik und sorgen dafür, dass enorme Mengen an Wasserdampf aufsteigen. Wolken bilden sich, das Wasser kondensiert und setzt dabei enorme Mengen an Wärmeenergie frei. Riesige Wolkenwirbel drehen sich über dem Atlantik, brausen immer weiter gen Westen und wachsen mit jedem Kilometer. Ein Hurrikan entsteht. Hat er schließlich die Karibik erreicht, kann er an einem Tag so viel Energie entladen wie bei der Explosion von 640 000 Atombomben vom Typ Hiroshima freigesetzt würde - und all die Energie stammt nur aus der Verwandlung von Dampf in Wasser. Zurück bleiben völlig zerstörte Orte, überflutete Küsten - und im Meer abgebrochene Korallenstöcke, verschlammte Mangrovenwälder, auseinandergerissene Delfin-Familien. Doch im tropischen Atlantik hat sich das Leben an diese Naturgewalten angepasst. Das verzweigte Dickicht der Mangrovenwurzeln schützt nicht nur Küsten, sondern bietet unzähligen Tieren einen Schutzhafen während des Sturms. Wellen und Wind sorgen dafür, dass sich die Sämlinge dieser amphibischen Bäume verbreiten. Und bei den Delfinen gibt es nach Hurrikanen oft einen Babyboom.
Atlantik - Ozean der Extreme NATUR UND UMWELT Berge der Tiefsee (Folge: 3)
ZDFinfo Doku
Der Zweite Weltkrieg ZEITGESCHICHTE Die Welt am Abgrund, D 2018
Im Morgengrauen des 22. Juni 1941 greifen Wehrmachtsverbände die Sowjetunion an. Damit beginnt ein fast vier Jahre andauernder verbrecherischer Krieg, der Millionen Opfer kosten wird. Den Generälen der Wehrmacht hat Hitler bereits Monate zuvor klargemacht, was er vom Krieg gegen die Sowjetunion erwartet. Ein "Vernichtungsfeldzug" soll es werden, zur völligen Zerschlagung des sowjetischen Staates und Ausbeutung seiner Bevölkerung. Erst nach einem halben Jahr kommen die deutschen Truppen vor Moskau zum Stehen. Verblendet von vorangegangenen Blitzkrieg-Siegen haben die deutschen Befehlshaber die Truppen tief ins Land vorstoßen lassen. Doch der schnelle Sieg bleibt aus. Als auf der anderen Seite der Welt das mit Hitlerdeutschland verbündete Kaiserreich Japan die USA im Pazifik in den Krieg reißt, wachsen die Konfliktherde zusammen - der Weltkrieg ist vollends entbrannt.
Der Zweite Weltkrieg ZEITGESCHICHTE Vernichtungskrieg, D 2018
PHOENIX Doku
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 1), D 2014
Der renommierte Tierfilmer Andreas Kieling bricht auf zu einer Welt-Expedition. In drei Folgen reist er zu den schönsten Tierparadiesen der Erde und präsentiert außergewöhnliche und charismatische Vertreter der Fauna. In der ersten Folge stellt er den Walhai vor der australischen Westküste vor, Indiens bengalischen Tiger, Helgolands Kegelrobben, die Felsenpinguine auf den Falklandinseln und Äthiopiens Blutbrustpaviane.
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 2), D 2014
WELT Doku
Countdown zum Weltuntergang - Planet außer Kontrolle DOKU-REIHE, GB 2017
Seit den 1980ern hat sich in der Astronomie die sogenannte Kollisionstheorie etabliert: Durch den Zusammenstoß der Erde mit einem marsgroßen Himmelskörper soll vor 4,5 Milliarden Jahren der Mond entstanden sein. Befände sich heute ein fremder Planet auf Kollisionskurs mit der Erde, würde das sich nähernde Gravitationsfeld Windstärke und Tidenhub weltweit verstärken. Angesichts der unkontrollierbaren Laufbahn des Planeten könnten Wissenschaft und Technologie einen Zusammenstoß kaum abwenden.
Gejagt vom Hurrikan NATUR UND UMWELT
NTV Doku
Anwälte der Toten - Die schlimmsten Serienkiller der Welt (Wh.) RECHT UND KRIMINALITÄT, D 2017
Kaum ein Mörder hat in Großbritannien so viele Menschen umgebracht wie Dennis Nilsen. Sein Motiv: Er wollte nicht alleine sein. Er entsorgte die Leichen auf eine spezielle Art. Er zerlegte die Körper Stück für Stück, kochte sie und spülte sie anschließend in der Toilette herunter. Dieses System funktionierte, bis die Leitung verstopft war - und der von Nilsen selbst gerufene Klempner die Polizei informierte.
Strip the City - Tokio DOKUMENTATION, CDN 2014

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Atlantik - Ozean der Extreme NATUR UND UMWELT Berge der Tiefsee (Folge: 3)
Mitten im Atlantik, weitab von jeder Küste, erstreckt sich eine Wasserwüste. Hier wachsen keine Pflanzen, bilden sich keine Korallen - es gibt weit und breit kein Lebenszeichen. Doch dann tauchen mancherorts wie aus dem Nichts riesige Fischschwärme auf - und mit ihnen ihre Räuber: zum Beispiel Delfine. Geht man Hochseeoasen wie dieser auf den Grund, stößt man fast immer auf Unterwasserberge. Ihre Geschichte beginnt vor 16 Millionen Jahren. Einst waren Amerika und Eurasien vereint. Als ihre Kontinentalplatten auseinanderdrifteten, bildete sich ein gewaltiger Spalt, der bis heute auseinanderstrebt. Meereswasser ergoss sich in die Lücke - und der Atlantik, das jüngste Meer der Erdgeschichte, war geboren. Magma quoll aus dem Riss im Erdmantel empor und formte das längste Gebirge der Welt: den Mittelatlantischen Rücken. 16 000 Kilometer erstreckt er sich von der Arktis bis in die Antarktis. Mancherorts erhebt sich die Gebirgskette bis über das Wasser: Island, die Azoren, Ascension oder Fernando de Noronha vor Brasilien sind sichtbare Beispiele. Ihnen allen ist eins gemeinsam: An ihren unterseeischen Bergflanken staut sich das Wasser, wird nach oben gepresst und damit die Nährstoffe der Tiefsee. Die wiederum ernähren all die Tiere, die nicht in die Tiefen tauchen können, und sorgen an den Berghängen für eine reiche Meeresvielfalt. Für das Leben an Land spielen das Alter und die Lage der Inseln eine Rolle: Ascension, noch jung und mitten im Meer, bot vor dessen Kolonialisierung gerade mal einem einzigen größeren Landtier einen Lebensraum: der Ascension-Krabbe. Unermüdlich wandern Heerscharen dieser Krustentiere jedes Jahr kilometerweit ans Meer, um ihre Eier zu legen. Auf Fernando de Noronha dagegen herrscht üppiges Grün, und Tausende Meeresvögel brüten dort. Dank der Nähe zu Brasilien konnten Samen und Vögel sich hier gut einnisten. Nirgendwo aber ist der Nahrungsreichtum so unermesslich wie rund um Südgeorgien, mitten im sturmumtosten Südatlantik. Auf Südgeorgien brüten die größten Pinguinkolonien der Welt, bringen 90 Prozent der Weltpopulation an Südlichen Mähnenrobben ihre Jungen zur Welt. Hier zeigt sich, wie Berge, die aus dem Feuer geboren wurden, die Wasserwelt verwandeln - von einer Wüste in eine Oase. Und all das dank jener gewaltigen geologischen Kräfte, die einst auch ihn entstehen ließen: den Atlantik.
Mythos Wal TIERE
ZDF Doku
ZDF-History (Wh.) GESCHICHTE Rassismus - Die Geschichte eines Wahns, D 2019
Das Bewerten von Menschen nach Haut- und Haarfarbe: Woher kommt das? Gehört das Rassenschema zu unserem Denken? Wie wird aus Vorurteilen Rassismus? Wie prägt er unser Bewusstsein? Der Kölner Kabarettist und Autor Marius Jung, wegen dunkler Hautfarbe selbst mit Anfeindungen konfrontiert, geht auf die Suche. Im Gespräch mit Experten und Betroffenen stößt er auf verblüffende Erkenntnisse, an historischen Orten auf Spuren des Rassenwahns. Seit seiner Kindheit kennt der 54-jährige, leibliche Sohn eines schwarzen US-Soldaten die Frage zur Genüge, woher er "eigentlich" komme oder auch die ausgrenzende Floskel: "Solche, wie ihr". In seinem Bühnenprogramm greift Marius Jung auf satirische Weise den alltäglichen Rassismus auf, spricht an Schulen oder in Bildungsstätten über Respekt. Für "ZDF-History" fragt er Historiker sowie Natur- und Sozialwissenschaftler, wie und wieso das Denken in Rassenkategorien entstanden ist. Er geht den Folgen des Sklavenhandels in der Kolonialzeit und dem Einfluss moderner Naturwissenschaften auf die "Rassenlehre" nach, die in den nationalsozialistischen Vernichtungswahn führte. Theodor Wonja Michael, Berliner mit afrikanischem Vater, berichtet, wie er die Rassenverfolgung dank seiner Komparsenrollen in NS-Propagandafilmen überlebte. Wie sehr begleitet uns rassistisches Denken - gewollt oder unbewusst - noch heute? Auch dieser Frage widmet sich die Sendung.
Terra Xpress INFOMAGAZIN, D 2019
PHOENIX Doku
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 2), D 2014
In der zweiten Folge stellt Andreas Kieling die Nashörner, Wasserbüffel, Hirsche und Vögel des indischen Kaziranga Nationalparks vor, den vom Aussterben bedrohten Auerhahn im Schwarzwald, Delfine vor der Westküste Australiens, Steinböcke an einer Staumauer in Italien und Albatrosse auf den Falklandinseln.
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 3), D 2014
MDR Doku
Mitteldeutschland von oben nonstop LANDSCHAFTSBILD MDR SACHSENSPIEGEL REGIONALMAGAZIN
ARTE Doku
Lebensraum Kopfbaum (Wh.) PFLANZEN Vom nachhaltigen Nutzen des Baumschnitts, F 2017 Alte Schachteln COMEDYSERIE Der Vorstadtchef, F 2018
ZDFinfo Doku
Der Zweite Weltkrieg ZEITGESCHICHTE Vernichtungskrieg, D 2018
Im Winter 1941/42 wird klar: Der erhoffte schnelle Sieg gegen die Sowjetunion bleibt eine Illusion. Hitlers Regime setzt jetzt alles daran, wenigstens das zweite Ziel zu erreichen. Hitlers ideologisches Hauptziel: die "Endlösung der Judenfrage". Anfang 1942 nehmen die ersten Vernichtungslager ihren Betrieb auf, der monströse Massenmord an Europas Juden nimmt seinen Lauf. Zugleich schlagen die Alliierten erstmals auf deutschem Boden zurück. Britische und später auch US-amerikanische Bomberflotten greifen deutsche Städte an. In der Atlantikschlacht eskaliert der U-Boot-Krieg. An der Ostküste der Vereinigten Staaten treffen die deutschen U-Boote auf eine unvorbereitete US-Navy. Kurz darauf beschießen japanische U-Boote die US-amerikanische Westküste bei Santa Barbara. Doch die US-Kriegsmaschine nimmt allmählich Fahrt auf. In der Schlacht bei Midway bringen US-Schiffe der japanischen Flotte eine erste schwere Niederlage bei.
Der Zweite Weltkrieg ZEITGESCHICHTE An allen Fronten, D 2018
WELT Doku
Gejagt vom Hurrikan NATUR UND UMWELT
Meterologe Stan Goldberg weiß um die Gefahren, die Wirbelstürme anrichten können. Doch die Kraft, mit der Hurrikan Andrew an einem Augusttag 1992 auf die Ostküste Floridas zurast, unterschätzt selbst er. Stan sucht mit seinen Kindern Schutz im Haus, weil er glaubt, es ist stabil genug. Sie überleben zwar, doch ihr Zuhause liegt in Trümmern. 1991 staunt auch TV-Reporter Jarrett nicht schlecht, als er bei einem Dreh in Wichita, Kansas, von einer gewaltigen Windhose überrascht wird.
London-Sydney - Langstreckenflug nach Down Under LUFTVERKEHR, GB 2017
NTV Doku
Strip the City - Tokio (Wh.) DOKUMENTATION, CDN 2014
Die extreme Mega-Beben-Stadt Tokio: Die Hauptstadt Japans liegt in einem der aktivsten Erdbebengebieten der Welt. Mit der Bedrohung durch Tsunamis aus dem Osten, Mega-Beben von Süden und einem aktiven Vulkan - Mount Fuji - im Westen. Diese Dokumentation zeigt, wie Tokios Ingenieure und Geologen die genialen Technologien dafür nutzen, um die Mega-Metropole vor den verheerenden Naturkräften zu schützen.
Strip the City - New Orleans DOKUMENTATION, CDN 2014

Mo 04:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Mythos Wal TIERE
Jahrhundertelang war Walfang ein lukrativer Wirtschaftszweig. Heute riskieren Walretter für jedes Tier, wenn nötig, ihr Leben. Wann hat sich die Beziehung vom Menschen zum Wal verändert? Der Dokumentarfilm beleuchtet die Geschichte der Beziehung zwischen Mensch und Wal und begleitet Walretter bei ihrer gefährlichen Mission. Empfindet der Mensch eine tiefe Verbundenheit oder ein Schuldgefühl gegenüber den Walen? Ein Pionier der Walrettung ist der Australier Doug Coughran: Als er zum ersten Mal einen Wal aus einem Fischereinetz befreite, waren die Meeressäuger fast ausgestorben. Dougs Erfahrung als Walretter ist mittlerweile weltweit gefragt, der Schutz der Wale zu einem internationalen Anliegen geworden. 1970 veröffentlichte ein US-Biologe eine Schallplatte mit den Gesängen von Buckelwalen. Sie war die Initialzündung für eine umfassende Naturschutzbewegung. Roger Payne wollte etwas zur Rettung der Wale beitragen und ließ die melodischen Tonfolgen der Buckelwalmännchen auf Vinyl pressen. Paynes Botschaft: Liebt die Wale! Schützt sie vor der Ausrottung! Das Buch "Moby Dick" des Amerikaners Herman Melville ist für viele Menschen das Erste, was ihnen zu Walen einfällt. Der Hollywood-Film über den zornigen Kapitän Ahab und seine selbstmörderische Jagd nach dem weißen Pottwal hat "Moby Dick" weltweit berühmt gemacht. Doch für den New Yorker Melville-Biografen John L. Bryant steckt mehr hinter der facettenreichen Sammlung von Mythen und Wal-Anekdoten: die Angst der Menschen vor dem von Gott gesandten Seeungeheuer. Getragen von eindrucksvollen Aufnahmen in Superzeitlupe geht der Film der Faszination rund um die Riesen der Ozeane nach.
Schönheitskur für Queen Mary II DOKUMENTATION Ein Kreuzfahrtschiff wird überholt
PHOENIX Doku
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 3), D 2014
In der dritten Folge besucht Tierfilmer Andreas Kieling die äußerst seltenen Äthiopischen Wölfe, Wisente im Rothaargebirge, Bartgeier in den Alpen sowie Königspinguine und Seeelefanten in Südgeorgien. International operierende Wissenschaftler lassen Andreas Kieling an ihren Projekten teilhaben und ermöglichen ihm einen exklusiven Zugang zu bestimmten Orten und Arten.
Kenia LANDSCHAFTSBILD Kein Platz für wilde Tiere, 2016
rbb Doku
rbb Gartenzeit PFLANZEN
Gartenfreunde aus Berlin und Brandenburg aufgepasst! Neben der Vorstellung gleichgesinnter Hobby-Gärtner erhalten Zuschauer hilfreiche Tipps, um den eigenen grünen Daumen zu trainieren.
Täter - Opfer - Polizei RECHT UND KRIMINALITÄT
ZDFinfo Doku
Der Zweite Weltkrieg ZEITGESCHICHTE An allen Fronten, D 2018
Sowjetunion im Sommer 1942: Die deutsche Wehrmacht startet eine Großoffensive im Süden der Front. Das Ziel sind die Ölfelder des Kaukasus. Doch der von Hitler befohlene Vormarsch wird auf verhängnisvolle Weise enden - in Stalingrad. Die US-Amerikaner kämpfen bereits seit Monaten gegen die Truppen des Kaiserreichs Japan - Insel für Insel im Pazifik muss blutig erobert werden. Die Schlacht von Guadalcanal ist die erste einer langen Reihe verlustreicher Gefechte. Zusammen mit ihren britischen Verbündeten planen die US-Amerikaner eine Landung in Nordafrika - "Operation Torch" soll das Tor zur Befreiung Europas öffnen. Zum 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkrieges am 1. September 1939 blickt die Doku-Reihe auf den Verlauf des Krieges. Die Geschichte des Zweiten Weltkrieges ist im Fernsehen schon häufig erzählt worden. Doch die Filmaufnahmen und Fotos, ohne die solche Dokumentationen nicht produziert werden können, haben ihre eigene Geschichte. Unsere Sichtweise auf die Jahre 1939 bis 1945 wurde durch diese Bilder geprägt. Hinterfragt wurden sie in den meisten Fällen nicht.
Als Feuer vom Himmel fiel - Der Bombenkrieg GESCHICHTE Es begann in England
NTV Doku
Strip the City - New Orleans (Wh.) DOKUMENTATION, CDN 2014
New Orleans ist für eine pulsierende Kultur und lebendige Musikszene bekannt. Es ist die größte Stadt im Bundesstaat Louisiana und unweit des Golfs von Mexiko am Ufer des Mississippi gelegen. Immer wieder wird die Stadt jedoch von Hurrikans heimgesucht. In der Dokumentation enthüllen Geologen und Ingenieure, wie es möglich ist, dass Bauwerke Windgeschwindigkeiten von bis zu 1000 km/h überstehen können.
XXL-Konstruktionen - Kämpfen im Großformat ARCHITEKTUR, AUS
HR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co. TIERE Putzige Findelkinder (Folge: 192)
Fünf junge Siebenschläfer sind als Findelkinder im Opel-Zoo Kronberg gestrandet. Nun müssen sie per Hand aufgezogen werden - ein anstrengender Job für die Pfleger, denn auch nachts müssen die putzigen kleinen Bilche mehrmals gefüttert werden. Im Frankfurter Zoo stattet Tierpfleger Jürgen Kuchem dem jungen Ziegenbock Rüdiger einen Besuch ab. Nach vier Wochen Urlaub will er sehen, wie es seinem Ziehkind geht, und ihm die Flasche geben. Wird Rüdiger seinen Ziehvater nach so langer Zeit wiedererkennen?
Paulas Sommer JUGENDSERIE Das ist nicht fair! (Staffel: 1 Folge: 3), D 2007
NDR Doku
Mein Norden DOKUMENTATION Tagesschau - Vor 20 Jahren DOKUMENTATION 26.08.1999
ServusTV Doku
Auf legendären Routen DOKUMENTATION Die Philippinen - Land der Gegensätze, F 2011
"Auf legendären Routen" begibt sich auf die Phillippinen, ein Archipel voller Gegensätze. Dazu gehören die Inselgruppe Luzon mit der phillippinischen Hauptstadt Manila, die Inseln Palawan und Cebu. Die Philippinen zeichnen sich aus durch ihre außergewöhnliche Naturlandschaft: Terrassen, tiefe Wälder, Strände. Insgesamt besteht das Archipel aus 7000 großen und kleinen Inseln. Zwischen Tradition und Moderne, Armut und Reichtum gibt es auf den Philippinen viel zu entdecken.
Servus Wetter WETTERBERICHT Das exklusive Wetter für den Alpenraum, A 2019
DMAX Doku
Vintage Tech Hunters - Technik mit Kultfaktor! VERKEHR Zapfsäulen und Rennbahnen (Folge: 6), USA 2018
Shaun und Bohus brechen mit ihrem Lieferwagen im Mittleren Westen der USA zu einer Tankstelle auf, die zu einer Brauerei umgebaut wurde. Denn der Eigentümer hortet in einem Nebenraum coole Objekte mit Seltenheitswert - darunter eine Zapfsäule aus den Fünfzigerjahren, ein Motorentester und ein Blaulicht. Für 1200 Dollar kommen beide Parteien ins Geschäft. In der Nähe von Chicago interessieren sich die Jungs zudem für sogenannte "Slotcars". Die betagten Modellautos werden von den "Vintage Tech Hunters" auf einer öffentlichen Rennbahn getestet.
Fang des Lebens - Tödliche See vor Oregon DOKUMENTATION Das Wettrennen beginnt (Folge: 1), USA 2016
BR Doku
Alpen-Donau-Adria spezial DOKUMENTATION, 2019 Space Night WISSENSCHAFT How to become an Astronaut, D 2013
ARD Doku
Weltspiegel AUSLANDSREPORTAGE
In diesem Magazin liefern die ARD-Auslandskorrespondenten regelmäßig brisante Berichte aus aller Welt. Auf diese Weise werden die Zuschauer in Deutschland über das Geschehen rund um den Globus auf dem Laufenden gehalten.
ZDF-Morgenmagazin REPORTAGE
NDR Doku
Tagesschau - Vor 20 Jahren DOKUMENTATION 26.08.1999 DAS! INFOMAGAZIN
rbb Doku
Täter - Opfer - Polizei RECHT UND KRIMINALITÄT rbb UM6 REGIONALMAGAZIN
SF1 Doku
Schweiz von oben LANDSCHAFTSBILD SZ, NW, OW, BE, VS, VD, FR, NE, 2011 Die jungen Diplomaten REPORTAGE (Folge: 1), CH, ET, RA, SN 2019
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN