ARTE
ARTE Do. 11.10.
Serien

Die Erbschaft

Die Erbschaft ARTE

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Familienserie DK 2015, 55:29 - mit Trine Dyrholm, Carsten Bjørnlund, Mikkel Boe Følsgaard, Marie Bach Hansen, Jesper Christensen, Lene Maria Christensen, Trond Espen Seim

Inhalt

Veronikas vermeintliches Werk „Der Körper“ sorgt in der Kunstwelt für großes Aufsehen. Der verstorbenen Künstlerin und Mutter von Gro, Frederik, Emil und Signe soll sogar eine Retrospektive gewidmet werden, bei der das Werk im Mittelpunkt steht. Da es Thomas unverändert schlecht geht, verbringt Gro viel Zeit im Krankenhaus bei ihrem Vater. Währenddessen durchsuchen ihre drei jüngeren Geschwister das Atelier in Grønnegaard nach den Skizzen der Skulptur, die als Dokumentation für die Ausstellung unabdingbar sind. Dabei stoßen sie allerdings auf Hinweise, die das Werk als Fälschung entlarven. Sie stellen Gro zur Rede, die schließlich zugibt, dass sie selbst und nicht Veronika das Werk erstellt hat. Signe, die als einzige Chance, halbwegs ungeschoren davonzukommen, eine Selbstanzeige bei der Polizei sieht, droht alle Beteiligten in Schwierigkeit zu bringen. Nach dem ersten Schock versuchen ihre Geschwister verzweifelt, sie von diesem Vorhaben abzubringen. Nun hängt alles an Signe: Wird sie die Familienbande endgültig sprengen oder halten die vier zusammen und lassen die Beweise verschwinden?

Hintergrund

"Die Erbschaft" ist ein Familienportrait: Es beschreibt den Umbruch zwischen konservativer und moderner Familie, geprägt durch die Generation der 68er und ihren Einfluss auf ihre Kinder. Produziert wurde das Familien-Drama von Danmarks Radio , das zuletzt internationale Erfolge mit den Serien "Kommissarin Lund" (2017-12) und "Borgen" (2012) feierte. In der zweiten Staffel der Erfolgsserie (Originaltitel: "Arvingerne") von Maya Ilsoe treffen wir die Figuren der ersten Staffel aus dem Jahr 2014 wieder. In den Hauptrollen glänzen insbesondere Trine Dyrholm als Gro (bekannt unter anderem aus "Festen" von Thomas Vinterberg) und Jesper Christensen, der auch Regie führte, als Thomas (er spielte unter anderem in den James-Bond-Filmen "Spectre", "Ein Quantum Trost" und "Casino Royale" mit).

Sendungsinfos

Darsteller: Trine Dyrholm, Carsten Bjørnlund, Mikkel Boe Følsgaard, Marie Bach Hansen, Jesper Christensen, Lene Maria Christensen, Trond Espen Seim, Kirsten Lehfeldt, Karla Løkke, Victor Stoltenberg Nielsen, Peter Hesse Overgaard Regie: Heidi Maria Faisst Drehbuch: Maya Ilsøe, Maja Jul Larsen Musik: Magnus Jarlbo, Sebastian Öberg, Kristian Eidnes Andersen Kamera: Niels Thastum Kostüme: Stine Gudmundsen-Holmgreen, Stine Terp, Tanja Eleonora Spang Redaktion: Ulrike Dotzer Produzent: Karoline Leth Szenenbild: Szenenbild: Mia Stensgaard
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN